Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Heizung - Forum

Das Heizung-Forum ist derzeit nicht aktiv !

Geräusche von der Umwälzpumpe


» wer_ner
Guten Morgen,

nach dem Einbau unserer neuen Heizung (Wärmepumpe) sind starke
Geräusche von der Umwälzpumpe zu hören. Diese ist auf Stufe
2 von 3 gestellt und somit nicht auf Volllast.
Wie es vor dem Umbau war, wissen wir nicht, weil wir das Haus
neu gekauft und umgebaut haben.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass die Geräusche sehr stark vermindert
sind, wenn auch im Dachgeschoss die Heizkörper offen sind. Normaler-
weise sind diese vollständig geschlossen.

Hat jemand eine Idee, warum das so sein könnte? Ich verstehe das
nicht.

Gruß,
Werner

» admin
Hallo,

Pumpe auf die kleinste Drehzahl stellen, ansonsten heißt das Zauberwort \"hydraulischer Abgleich\" oder eine neue (elektronisch geregelte) Heizungspumpe.

Steffen

» wer_ner
» Hallo,
»
» Pumpe auf die kleinste Drehzahl stellen, ansonsten heißt das Zauberwort
» \"hydraulischer Abgleich\" oder eine neue (elektronisch geregelte)
» Heizungspumpe.
»
» Steffen

Hallo Steffen,

welche Konswquenz hat der hydraulische Abgleich, wenn ich die Heizkörper
auf- und zumache. Ist es dann nicht mal lauter oder leiser?

Ich verstehe auch nicht, warum die Geräusche da sind? Kannst Du mir das
kurz erklären?

Gruß,
Werner

» admin
» Ich verstehe auch nicht, warum die Geräusche da sind? Kannst Du mir das
» kurz erklären?

Die Pumpe läuft immer mit einer konstanten Drehzahl.
Schließen sich mehrere oder alle Heizkörperthermostat läuft die Pumpe quasi gegen eine \"Wand\".

Eine einfach Lösung (funktioniert auch meistens) wäre, bei einem Heizkörper den Thermostatkopf zu entfernen, sodass ein \"Zwangsumlauf\" gewährleistet ist.

Steffen

» wer_ner
»
» Eine einfach Lösung (funktioniert auch meistens) wäre, bei einem
» Heizkörper den Thermostatkopf zu entfernen, sodass ein \"Zwangsumlauf\"
» gewährleistet ist.

jetzt siehst Du mich wieder verwirrt :-) .

Die Heizkörper in EG sind alle an. Im OG zum Teil.
Momentan sind einige im DG an, die sind normalerweise zu.

Üblicherweise wäre doch normalerweise auch ein Umlauf vorhanden
(Heizkörper EG und OG) oder sehe ich das falsch?

Die offenen Heizkörper sind alle voll aus (Resultat Wärmepumpe).

Ich verstehe deshalb jetzt inhaltlich nicht, wie der \"Zwangsumlauf\"
noch was verändert.

Gruß,
Werner

» admin
Nochmal von ganz vorn :

Woher kommen die Geräusche, was sind das für Geräusche ?

» wer_ner
» Nochmal von ganz vorn :
»
» Woher kommen die Geräusche, was sind das für Geräusche ?

Zum Teil hört man die WP, das ist aber nicht das Thema.

Dann hört man die Umwälzpumpe, die läuft ständig und man
hört sie ständig. Die Geräusche stellen sich als Brummen
dar, das uns vorallem nächtens stört.

Mich hat jetzt eben überrascht, das mit dem Öffnen der Heiz-
körper im DG, das Brummen wesentlich leiser wurde.

Gruß,
Werner

» admin
Also, wenn gewährleistet ist, das ein HK immer offen ist, dann sind wir wieder bei ersten Posting.

Pumpe auf kleinste Drehzahl stellen

(wenn das nichts bringt)

Hydraulischer Abgleich (vom Fachmann !)

oder

elektronisch geregelte Heizungspumpe

Falls die Heizung neu ist : Gibt es ein Inbetriebnahmeprotokoll mit \"Einregulierung\" ?

Steffen


» zurück zur Forum





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen