Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Heizung - Forum

Das Heizung-Forum ist derzeit nicht aktiv !

Oelheizung


» snelders67
Hallo, wir haben ein altes Haus (1914) das wir nach und nach Isoliert haben aber nur den Dachstuhl und die Böden.
Unsere Oelheizung (Wolf) ist aus 1978 also eigentlich schrott, aber sie tut es bis jetzt noch gut aber ich mache mir Langsam gedanken die Heizung zu erneurn.
Wie brauchen mit 2 mann ungefähr 2000 liter Oel im Jahr bei fast 210 m2 meter Wohnraum, wir haben auch noch ein Teil vermietet (100m2) wo auch so 2000 liter Oel verbraucht wird.

Jetzt meine Frage, klar das eine neue Heizung efficienter verbrennt, aber wir haben zB 200 liter wasserspeicher . Ist es da nicht ratsam einen duchlauferhitzer zu gebrauchen?? Also die 200 liter werden ja die ganze Zeit auf Temperatur gehalten und nur zum Duschen und warmwasser gebraucht.

Weiter ist die Küche ziemlich weit vom wasserspeicher entfernt, um warmes Wasser zu bekommen dauert es 2-3 min bis das wasser da ist und das \'gute\' kalte wasser verschwindet in den ablauf. Ist es hier auch ratsam ein kleinen Durchlauferhitzer/boiler zu unstallieren.

Was kann mann als Heizung empfelen? eher Gas oder Oel. Ich habe einen fast leeren (leider) 5000 liter oeltank und bin mir nicht sicher den noch mal voll zu machen weil ich nicht weiss ob ich auf Gas umsteigen soll. Weil wie ich gehört habe die Investitionen in Gas billiger sind dann in Oel.

Würde mich auf eine Antwort sehr freuen.

Rob

» Sukram
Weltweite Förderung wird in den nächsten 5-10 Jahren nicht mehr für alle reichen.

4000l bei 60% Jahresnutzungsgrad = Heizlast <15KW.

Gasbrennwerter- oder Pelletkessel.
6000 plusd Anschluss vs. 16.000 plus Bunkerbasteln abzüglich Förderung:

Aus dem brandaktuell verbesserten Marktanreizprogramm Bis zu 5.700,- für einen Pelletkessel:

**************
Basisiförderung 2000,- plus Puffer 30l/KW 500,- = 2.500,-

Effiziernzbonus- Hütte gem. EnEv oder besser gedämmt
Faktor 1.5 bis 2 der Basis = + 1.250 bis 2.500,-

Effizienzbonus- effiziente Pumpe plus hydraulischer Abgleich = +200,-

Innovationsbonus- Brennwert oder Partikelfilter +500,-

*********

Richtlinie: http://www.erneuerbare-energien.de/inhalt/40533

...und von der KFW gibt\'s billige Darlehen

Kalkulation:
>>> www.heizspiegel.de


» zurück zur Forum





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen