Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Rothenberger : Noch ganz dicht ?

Elektrische Prüfpumpe RP 60 E sorgt für bequeme, sichere und zuverlässige Dichtheitsprüfung.

Mühevolles Pumpen, per Hand und minutenlang. Szenen wie diese gehören seit kurzem der Vergangenheit an. Denn mit der RP 60 E, einer elektronischen Prüfpumpe der ROTHENBERGER Werkzeuge AG, können selbst größere Rohrleitungssysteme im Bereich Sanitär und Heizung, Öl oder Abwasser bequemer denn je auf Dichtheit geprüft werden.

Möglich macht dies eine integrierte elektrische Pumpe, die für den erforderlichen Druck bei der Dichtheitsprüfung sorgt. Dabei spielt es keine Rolle, ob mit drei, 16 oder 50 bar geprüft wird. Ein Fördervolumen von sechs Litern pro Minute sind kein Problem, auch wenn der Gegendruck bis auf das Maximum ansteigt.

Nicht nur in Sachen Bequemlichkeit hat die Produktneuheit einiges zu bieten. Nach dem Motto "weniger ist mehr" kommt das Gerät mit nur zwei Ventilen aus, einem Ablass- und einem Füllventil, was die Arbeit der Profis erheblich vereinfacht und verkürzt. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Zwei Rückschlagventile halten den Druck während des gesamten Prüfvorgangs zuverlässig konstant. Zeitgleich ermöglicht ein Hochdruckschlauch mit Halbzoll-Gewindeanschluss die verlustfreie Druckübertragung zum Rohrleitungssystem. Ein weiteres Attribut zeichnet die RP 60 E aus: höchste Messgenauigkeit, die sie mit einem glycerinbefüllten und gedämpften 60-bar-Manometer mit optimaler Skalierung erreicht. Bequem, sicher und zuverlässig - wer auf diese Eigenschaften wert legt, ist mit der RP 60 E bestens beraten.

http://www.rothenberger.de

Rothenberger : Noch ganz dicht ?





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen