Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Bosch-Junkers : Ceracontrol TA 300 rundet Produktpalette nach oben ab

Mit dem neuesten Mitglied der erfolgreichen Ceracontrol-Reihe - dem TA 300 für witterungsgeführten Heizbetrieb - ist die Reglerfamilie von Junkers komplett. Der TA 300 verbindet in einem Gerät die Regelung der Vorlauftemperatur und Warmwasserbereitung.

Ausgestattet mit der entsprechenden Anzahl von Heizmi-schermodulen kann der TA 300 neben einem Radiatorenheizkreis bis zu zehn gemischte Heizkreise zentral ansteuern und regeln. Für jeden Heizkreis können die Betreiber individuelle Heizkurven und Heizzeiten einstellen. Der TA 300 lässt zudem separat für jeden Heizkreis die Wahl zwischen drei Temperaturniveaus: Heiz-, Absenk- oder Frostschutzbetrieb.
Das jüngste Mitglied der Ceracontrol-Familie wurde speziell für große Mehrfamilienhäuser und den Zweckbau konzipiert: In einem Schulgebäude beispielsweise regelt der Ceracontrol TA 300 zentral die Temperaturen in den Klassenzimmern, im Sitzungssaal, in der Aula und auch in der Turnhalle, an die Umkleideräume und ein Sanitärbereich angeschlossen sind. Jeder Bereich benötigt einen eigenen Heizkreis. Auf vergleichbar schwierige Anforderungen trifft der Heizungsplaner in Schwimmbädern oder in Hochhäusern.
Mit dem TA 300 ist zudem die Regelung der Warmwasserversorgung sehr komfortabel. Während übliche Regler der Warmwasserbereitung automatisch Vorrang vor der Heizung einräumen, lässt der TA 300 auch hier die Wahl zwischen drei Einstellungen. Die absolute Vorrangschaltung riegelt den Heizbetrieb wie üblich ab. Bei der Teilvorrangschaltung läuft der Heizbetrieb während der Warmwasserbereitung weiter. Beim relativen Vorrang wägt der Regler dagegen ab, ob die Geräteleistung ausreicht, beide Funktionen gleichzeitig aufrecht zu erhalten und stellt gegebenenfalls den Heizbetrieb vorübergehend ein. Außerdem lässt sich über den TA 300 auch in der Warmwasserbereitung ein energiesparendes Temperatur-Zeitprofil vorgeben.
Neben dem Betrieb von Einzelgeräten ist der TA 300 speziell für die Steuerung von Kaskaden konzipiert. Bis zu fünf Kessel oder Thermen lassen sich über den neuen Ceracontrol steuern, regeln und koordinieren. Dabei zeigt er auf einem Display an, welche Geräte gerade in Betrieb sind.
Weitere Mitglieder der Ceracontrol-Reglerfamilie sind die analogen Raumregler TR 100 und TR 200 sowie der TR 220, mit dem über die Bustechnologie auch interaktiver Datenaustausch möglich ist. Der TR 220 regelt die Vorlauftemperatur und ist somit optimal auf Brennwertgeräte abgestimmt. Das Komfortmodell TA 250 - vor allem für größere Wohneinheiten und Einfamilienhäuser konzipiert - ist ein witterungsgeführter Regler für Heizung und Warmwasserbereitung. Ideal für witterungsgeführte Regelung in größeren Wohnungen und in Häusern mit bis zu drei Heizkreisen ist der TA 270. Für komplexere Aufgaben, die mehrere Heizkreise erforderlich machen, kommt man jedoch nicht ohne den TA 300 aus. Auch die nachträgliche Umstellung auf den TA 300 ist denkbar einfach, da alle Regler auf der gleichen modularen Systemplattform basieren. Es müssen nur die Oberteile in der bestehenden Regelanlage ausgetauscht werden - Unterteile und Verdrahtung bleiben gleich.
Alle Ceracontrol-Modelle arbeiten mit mehreren voneinander unabhängigen Bedienebenen. Die Tasten für die menügeführte Programmierung oder zur Veränderung der Heizungsparameter sind hinter einer Klappe untergebracht. Klartextanzeigen auf einem Display und der verständliche Aufbau des Tastenfelds machen die Eingabe zu einer leichten Übung, die sich ohne ausführliches Studium der Bedienungsanleitung ausführen lässt. Für das überzeugende Bedienkonzept und das hervorragende Design wurden die Regler der Ceracontrol-Reihe vom Industrie-Forum Design Hannover e.V. ausgezeichnet.

Junkers Info-Dienst:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr
zum Regionaltarif (18 Pfennig/Minute) unter:
Tel.: (0 18 03) 33 73 33
Fax: (0 18 03) 33 73 32
http://www.junkers.com

Bosch-Junkers : Ceracontrol TA 300 rundet Produktpalette nach oben ab





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen