Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Ölkessel von ROTEX Heating Systems GmbH

20 Jahre Öl-Heizkessel ROTEX A1

Durchbruch bei der Energieeffizienz von Öl-Heizkesseln

Vor 20 Jahren schrieb ROTEX mit der Patentanmeldung für den Ölkessel A1 Heizsystem-Geschichte. Damit legte das Güglinger Unternehmen den Grundstein für den ersten, in großer Stückzahl verkauften Öl-Brennwertkessel ROTEX A1. Seither wurde der A1 kontinuierlich weiterentwickelt und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Eine aktuelle Umfrage unter ROTEX Kunden ergab eine enorme Heizöleinsparung von über 29 % durch Umstieg auf den A1. Zum 20. Jubiläum wird der A1 zum Aktionspreis angeboten. Gleichzeitig erhalten Endkunden eine rückwirkende Garantieverlängerung auf 15 Jahre. So unterstreicht der Spezialist und Vorreiter für Öl-Brennwerttechnik die lange Haltbarkeit, die Zuverlässigkeit und die hohe Effizienz des Öl-Brennwertkessels.


Jubiläums-Sonderpreis und Garantieverlängerung

Nach 20 Jahren feiert der ROTEX A1 technisch ausgereift, zuverlässig im Betrieb und besonders effizient sein Jubiläum. Zu diesem Anlass wird der A1 zu einem attraktiven Jubiläums-Sonderpreis angeboten. Gleichzeitig erhalten Kunden, die noch A1 Kessel mit einer 10-jährigen Garantie besitzen, eine nachträgliche und kostenfreie Garantieverlängerung auf 15 Jahre auf den Kesselkörper. Dafür müssen sie sich lediglich unter www.rotex-a1.de registrieren und ihre Verbrauchs- und Anlagendaten eingeben. Nach der Online-Registrierung finden Interessierte auf der Website neben Referenzen von weiteren A1-Besitzern auch wertvolle Tipps zur möglichen Einsparung von Heizöl sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten und der IWO Aktion "Deutschland macht Plus".


Der ROTEX A1: Innovative Technik mit maximaler Effizienz

Mit der modernen Technologie des A1 bereitete ROTEX den Weg für energiesparende Öl-Brennwertheizungen auf dem deutschen Markt. Dank seiner innovativen Technik wurde der ROTEX A1 2002 Testsieger der Stiftung Warentest beim "Heizkesseltest". Im gleichen Jahr nahm ROTEX als erster Hersteller in Deutschland Niedertemperatur-Heizkessel aus dem Programm und setzte fortan ausschließlich auf Öl-Brennwerttechnik. Mit diesem zukunftsweisenden Schritt unterstrich der Heizungsspezialist schon damals die Effizienz seines Öl-Brennwert Portfolios. Mit der patentierten Materialkombination TWINTEC (Aluminium und Edelstahl) hat ROTEX einen weiteren Trend gesetzt. Der Kesselkörper des A1 ist extrem langlebig, einfach zu warten und sehr leicht.


Großes Einsparpotential im Bestand durch Heizungs-Modernisierung

Eine Umfrage von ROTEX unter Endkunden, die zwischen 2002 und 2008 einen A1 Öl-Brennwertkessel einbauen ließen, bestätigt die besonders effiziente Energieausnutzung des A1: durchschnittlich sparten sie 29 % Energie im Vergleich zum vorher eingebauten Öl-Kessel ein. In Deutschland gibt es circa 3,7 Millionen Öl-Kessel, die unzureichend effizient sind. Daraus ergibt sich ein theoretisches Einsparpotential von 214.600 Millionen Litern Heizöl pro Jahr, wenn all diese Kessel auf A1 Technologie umgestellt würden.
Um die Modernisierung in deutschen Heizungskellern voranzutreiben, unterstützt ROTEX gemeinsam mit weiteren Heizsystemherstellern die Aktion "Deutschland macht Plus" des Instituts für Wärme und Oeltechnik e.V. (IWO). Kunden, die sich in diesem Rahmen für ein modernes Öl-Brennwertgerät wie dem ROTEX A1 entscheiden, erhalten eine Prämie in Höhe von 300 Euro. Zusätzlich wird ein neues Öl-Brennwertgerät von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit 10 % der Investitionssumme gefördert.


Hoher Wirkungsgrad durch praktisch vollständige Energieausnutzung

Der ROTEX A1 ermöglicht mit seiner patentierten Kugelform des Kesselkörpers die uneingeschränkte Brennwert-Nutzung direkt im Heizkessel ohne zusätzlichen, nachgeschalteten Wärmetauscher. Damit erreichen die A1 Brennwertkessel Wirkungsgrade von bis zu 109 %. Mit dem geringsten Wasserinhalt am Markt von 1,7 Litern wird höchste Effizienz bei der Warmwasserbereitung erreicht, denn jeder Liter Wasserinhalt kostet bei der Warmwasserbereitung wertvolles Heizöl. Alle ROTEX Brennwertkessel können neben handelsüblichen Heizölen auch Heizöle mit bis zu 20 % biogenen Bestandteilen verbrennen. Seine große Flexibilität bei der Einbindung in bestehende Systeme und die Integration der neuen Regelung ROTEX RoCon machen den A1 zur idealen Alternative für den Kesselaustausch bestehender Anlagen. Durch sein geringes Gewicht bei kleinsten Abmessungen und der vormontierten Auslieferung sind ROTEX Kessel schnell aufgestellt und betriebsbereit.

Mit der Patentanmeldung für den A1 Ölkessel vor 20 Jahren erhob ROTEX technologischen Führungsanspruch. Der kontinuierlich weiterentwickelte A1 besticht durch seine Patente, die große Solidität, einen niedrigen Energieverbrauch, einen flüsterleisen Betrieb sowie der extrem langen Haltbarkeit. Und dies alles zu einem attraktiven Preis.




ROTEX Heating Systems GmbH - 20 Jahre Öl-Heizkessel ROTEX A1 - Heizung-News
Anlässlich des Patent-Jubiläums erhalten Endkunden eine rückwirkende Garantieverlängerung auf 15 Jahre auf den A1 Kesselkörper.


ROTEX Heating Systems GmbH
Langwiesenstraße 10
D-74363 Güglingen

Telefon : 0 71 35 / 1 03 - 0
Telefax : 0 71 35 / 1 03 - 222

info@rotex.de
www.rotex.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - ROTEX Heating Systems GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen