Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Cats : VDI 3805 - die Revolution im Datenaustausch in der Haustechnik

Das neue Standardformat im Datenaustausch von Katalogdaten der Hersteller

Der einfache Grundgedanke der VDI 3805 ist der elektronische Austausch von Katalogdaten. Durch die hohe Komplexität der Produktinformationen der verschiedenen Hersteller war die einheitliche Festlegung der Norm durch die einzelnen VDI Ausschüsse jedoch äußerst aufwändig und verlangte umfangreiches Sachwissen. Nach einem anfänglichen Nischendasein der VDI 3805 werden nun durch die ab März 2002 gültige EnEV die VDI 3805 Daten für die Bewertung von Heizungsanlagen und -komponenten notwendig.
Mit der Festlegung der VDI 3805 Norm ist der Deutschen Industrie der Techn. Gebäudeausrüstung ein großer und bemerkenswerter Schritt im innovativen Produktmarketing gelungen. Ein großes Lob gilt hier der Deutschen Verbandskultur, die jetzt Vorbild ist für ganz Europa und mittelfristig auch aussereuropäisch.
Ziel ist die Programmierung des Datenerfassungsprogramm aller aktuellen und zukünftigen Blätter der VDI 3805 für die im VdZ zusammengeschlossene Industrie und Verbände. Auf der IHK in Essen wurde das Programm parallel im Congress Center zum ersten mal einer breiten Öffentlichkeit gezeigt.
Alle Hersteller der Branche können jetzt bei C.A.T.S. Software in Darmstadt das spezielle Eingabeprogramm für die VDI 3805 anfordern. Neben dem Eingabeprogramm VDI 3805 Basis hat C.A.T.S. Software einen Designer, einen Viewer und einen Web CADalog zur Verwaltung der Datensätze auf der eigenen Homepage des Herstellers entwickelt. Mit dem Designer können die Hersteller einfach aus den in der VDI 3805 definierten Grundelementen ihre Produkte zusammenbauen. Mit den genauen Eigenschaften über technische Werte (ehemals BDH und Vorläufer VDI 3805), kaufmännische Daten (Datanorm), Maße, Winkel und Farben werden diese - mit zusätzlichen Produktbildern - in die Datenbank gespeichert. Der Viewer ermöglicht zu jedem Zeitpunkt der Eingabe eine optische Kontrolle auch tabellarisch erfaßter Datensätze. Mit dem Web CADalog können Planer die Datensätze der Produkte als 3D Objekte direkt in mehrere Autodesk-Produkte (AutoCAD 2000, i, 2002 und ADT) herunterladen. Mit dem Rohrleitungsbau-Modul von C.A.T.S. Software können die Bauteile bequem plaziert, an- oder eingebaut und über Stücklisten ausgegeben werden.

Die VDI 3805 ist ein ideales Modell, Produktdaten für den gesamten Planungsprozess zur Verfügung zu stellen. Dies fängt bei der Auswahl der Produktes an, geht über die Berechnung und Simulation der Anlage, die zeichnerische Darstellung bis hin zur Ausschreibung und Montage vor Ort. Es ist, anders als innerhalb der Autodeskwelt der DWG/DXF Standard oder der immer noch ein Schattendasein fristende neue ifc Standard des IAI, der erste und einzige Standard, der den Austausch von extrem komplexen technischen, kaufmännischen und geometrischen Daten der verschiedenen Produkthersteller auf einfachste Weise ermöglicht.

Folgende Produktgruppen werden z.Zt. von der VDI 3805 abgedeckt (fett=erschienen, bzw. in Druck, kursiv= in Vorbereitung, normale Schrift= in Kürze fertig):
1: Grundlagen
2: Armaturen für Heizung und RLT-Anlagen
3: Wärmeerzeuger
4: Pumpen
5: Luftdurchlässe
6: Heizkörper
7: Ventilatoren
8: Brenner
9: Modul-Lüftungsgeräte
10: Luftfilter
11: Wärmetauscher (RLT)
12: Ausdehnungsgefässe
13: Luftbefeuchter
14: Schalldämpfer
15: Wärmerückgewinner
16: Brandschutzklappen
17: Sanitärarmaturen
18: Fussbodenheizung
19: thermische Solaranlagen
20: Warmwasserspeicher
21. Wohnungslüftung

Nähere Informationen erhalten Sie bei:
C.A.T.S. Software GmbH
Poststr. 9
D-64293 Darmstadt
Tel: 06151-8294-0
Fax: 06151-8294-18
e-mail: cats@cats-software.com
www.cats-software.com

Heizung - Cats





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen