Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Braas : Unerschöpfliche Energiequelle

Die Braas- und Rupp-Solardach-Systeme bringen Sonnenlicht in den Strom- und Wasserkreislauf

Die Braas Dachsysteme GmbH und die RuppKeramik GmbH präsentieren auf der ISH vom 27.03. bis 31.03.01 in Frankfurt einen besonders effektiven, dachintegrierten Thermokollektor, der Sonnenlicht geräuschlos, emissionsfrei und ohne belastende Rückstände in Wärme umwandelt. Die umweltfreundliche Wärme lässt sich sowohl zur Gewinnung von Warmwasser als auch zur Unterstützung der Raumheizung nutzen. Dabei stellt die Niedrigenergiebauweise die beste Voraussetzung für eine sinnvolle solare Heizungsunterstützung dar. Der Thermokollektor ist für die direkte Dachintegration konzipiert und exakt auf Braas Dachsteine und Dachziegel von Rupp abgestimmt. Zusammen bilden diese ausgereiften und bewährten Dachkomponenten eine handwerklich perfekte, passgenaue Solardachlösung. Angeboten wird der Thermokollektor von Braas und Rupp in den drei Typenvarianten TK6, TK8 und TK10. Seine Abdeckung aus hochwertigem Sicherheitsglas garantiert höchste Regen-, Sturm- und Hagelsicherheit. Den Kollektor gibt es gleich mit einem universellen - für alle Bedachungsmaterialien passenden - Eindeckrahmen als vorkonfektionierte, leicht zu montierende Einheit.
Zu einem Pauschalpreis von 250,00 DM bieten die Dachspezialisten als zusätzliche Dienstleistung bundesweit die Anlieferung per LKW einschließlich Hochkranservice an. Im Rahmen des Zertifizierungsprogrammes Sonnenkollektoren der DIN CERTCO (Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH) wurde dem Thermokollektor von Braas und Rupp das Nutzungsrecht für das Zeichen DIN-geprüft erteilt. Außerdem hat das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. den Thermokollektoren TK6, TK8 und TK10 von Braas und Rupp das Umweltzeichen "Blauer Umweltengel" verliehen. Damit wird auch von offizieller Seite nochmals ausdrücklich dokumentiert, dass dachintegrierte Solaranlagen einen nachhaltigen Beitrag zur Entlastung der Umwelt leisten.

Alternative Energiequelle Solarstrom
Außerdem stellen die Braas Dachsysteme GmbH und die RuppKeramik GmbH ein modular erweiterbares Photovoltaik-Komplettsystem für die Integration in das geneigte Dach vor. Das innovative Produkt mit der Bezeichnung Solarstrom-System PV 700 wandelt Sonnenenergie unmittelbar in elektrischen Strom um. Neben seiner Funktion als solarer Stromerzeuger dient es gleichzeitig als langlebige, wetterfeste Dachdeckung. Die Module werden anstelle von Dachpfannen direkt in die Dachhaut integriert. Unter dem thermisch gehärteten Spezialglas wandeln Solarzellen das einfallende Licht in Strom um.

Darüber hinaus zeigt der Dachspezialist das Solarstrom-System PV 1800, das speziell für die nachträgliche Aufdach-Montage konzipiert wurde. Die Solarmodule dieses Systems werden in optisch ansprechender Schindellage in geringem Abstand parallel zur Dachfläche montiert. Das Solarstromsystem PV 1800 ist für den universellen Einsatz im Steildachbereich geeignet.

www.braas.de





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen