Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Viessmann - Vitopend und Vitodens: Neue Maßstäbe für Gas-Wandgeräte durch Viessmann Plattformstrategie und Modulartechnik

Selten hat eine völlig neue Produktreihe auf Anhieb eine so eindeutige Zustimmung gefunden, wie es den Vitopend und Vitodens Gas-Wandheizgeräten von Viessmann bei ihrer ersten Präsentation auf der ISH 1999 gelang. Unabhängig von den besonderen Vorteilen der einzelnen Gerätevarianten war es der wegweisende strategische Ansatz, die komplette Produktreihe auf einer einheitlichen Plattform zu konzipieren, der die Fachleute der Branche überzeugte.

Bei der daraus resultierenden Viessmann Modulartechnik werden verschiedene Funktionsmodule auf einem einheitlichen Grundchassis zu unterschiedlichen Gerätevarianten zusammengefügt. Das Schlüsselbauteil ist die Aqua-Platine mit Multi-Stecksystem. Da sich die gesamte Wasserführung in der Rückwand befindet, sind alle Funktionsmodule von vorn gut zu erreichen und dank Multi-Stecksystem ohne Spezialwerkzeug im Handumdrehen montiert oder abgenommen. Das spart nicht nur Zeit bei Montage und Service, sondern wirkt auch platzsparend, so dass seitliche Serviceabstände nicht erforderlich sind. Zeit und Geld spart auch die Einheitlichkeit des gesamten Systemzubehörs.

Auf der ISH 2001 präsentiert sich das Vitotec Gas-Wandheizgeräte-Programm einmal mehr in Bestform. Abgerundet und ergänzt durch wichtige Neuheiten und Modellpflegemaßnahmen.


Vitodens 100: Jetzt mit integriertem Ausdehnungsgefäß
Der Vitodens 100 ist der preisattraktive Gas-Brennwertkessel von Viessmann für die Wand. In seiner neuesten Version wurde nun auch das Ausdehnungsgefäß integriert. Das hilft, Geld und Montagezeit zu sparen.

Der Vitodens 100 als Heiz- oder Kombigerät von 8 bis 24 kW erreicht einen Norm-Nutzungsgrad von 107 Prozent. Durch seine schadstoffarme Verbrennung unterschreitet er deutlich die Grenzwerte des Umweltzeichens "Blauer Engel". Die kondenswasserresistente, siliziumangereicherte Oberfläche garantiert hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer. Beim Brennwert-Kombigerät ist dank integriertem Warmwasser Quick-System und Komfortschaltung sofort warmes Wasser mit gleichmäßiger Temperatur verfügbar. Die komfortablen Regelungen verfügen über ein integriertes Diagnosesystem und eine Optolink-Laptop-Schnittstelle. Der Vitodens 100 benötigt keine seitlichen Serviceabstände und kann daher in der kleinsten Nische eingebaut werden.

Vitodens 200: Gas-Brennwerttechnik an der Wand bis 240 kW
Mit dem Vitodens 200 Gas-Wand-Brennwertkessel bis 60 kW bietet Viessmann jetzt auch für Mehrfamilienhäuser sowie gewerbliche und öffentliche Bauten platzsparende Brennwerttechnik. Mit der Kaskadenregelung und dem Abgassystem können bis zu vier Vitodens 200 einen Heizwärmebedarf von 240 kW abdecken.

Im Unterschied zu anderen Abgassystemen arbeitet die Viessmann Abgas-Kaskade nach dem Überdruck-Prinzip und erlaubt selbst bei 240 kW montagefreundliche Rohrdurchmesser von nur 100 mm. Die Rückstromsicherung arbeitet mechanisch und damit besonders zuverlässig - zusätzliche Elektrik und Sensorik ist nicht erforderlich.

Mit der Kaskadenregelung für Vitodens 200 kann die addierte Nenn-Wärmeleistung aller angeschlossenen Wandgeräte bis hinunter zu der kleinstmöglichen Leistung eines einzelnen Wandgeräts abgerufen werden. Damit wird der Modulationsbereich der gesamten Anlage drastisch erweitert - maximal von 15 bis 240 kW.

Vitopend/Vitodens Regelungen: Mehr Funktion, mehr Komfort
Das komfortable Viessmann Regelungsprogramm für Vitopend und Vitodens Wandgeräte wurde mit einer Reihe weiterer Funktionen sowohl für das raumtemperatur- als auch für das witterungsgeführte Modul ausgerüstet.

Zu den neu hinzugekommenen Funktionen zählen unter anderem Estrich-Aufheizprogramme, eine Aufschaltmöglichkeit für den Einsatz eines Vorlauftemperatursensors sowie eine vorbereitete Anschlusserweiterung einer externen Heizkreispumpe.

Schnellmontagesystem für Wandgeräte bis 32 kW
Das Vitopend/Vitodens-Programm hat ein neues preisgünstiges Montagesystem. Hierbei verringern vorgefertigte Rahmen mit einheitlichen Komponenten nochmals den Zeitaufwand für die Montage erheblich, egal, ob Auf- oder Unterputz, mit oder ohne Ausdehnungsgefäß. Schablonen sind überflüssig.

Integrierte Anschlüsse, die nach der Montage durch die Kesselverkleidung verdeckt werden, gewährleisten eine hundertprozentige Passgenauigkeit. Eine Vormontage, inkl. Abdrücken der Rohre, ist jetzt möglich, ohne das Gerät montiert zu haben. Es wird nach Rohbaufertigstellung einfach auf den Montagerahmen gesetzt. Die verdeckten Anschlüsse sorgen für eine ansprechende Optik, was vor allem bei einer Montage im Wohnbereich von Vorteil ist.

Ein weiterer Vorteil ist, dass nur wenige Montagerahmen-Varianten alle bauseitigen Anforderungen erfüllen. Diese Rahmen sind weitere Bau- steine der Viessmann Systemtechnik, die dem Monteur vor Ort die Arbeit erleichtert.

www.viessmann.de

Viessmann - Vitopend und Vitodens: Neue Maßstäbe für Gas-Wandgeräte durch Viessmann Plattformstrategie und Modulartechnik

Der Vitodens 100 ist der preisattraktive Gas-Brennwertkessel von Viessmann für die Wand. In seiner neuesten Version wurde nun auch das Ausdehnungsgefäß integriert. Das hilft, Geld und Montagezeit zu sparen.





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen