Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Viessmann : Goldene Partnerschaftsurkunde zum 6. Mal an Viessmann

In der alle zwei Jahre vom Branchendienst "markt intern" durchgeführten Umfrage unter mehreren Tausend Heizungsfachfirmen wurde Viessmann auch in diesem Jahr die Auszeichnung "Fachhandwerkspartner Nr. 1" zuteil - zum sechsten Mal in Folge.

Dem Gesamtsieg lagen erste Plätze in den Einzelwertungen "Heizkessel", "Brennwertgeräte" und "Units" zugrunde. Als Unit-Anbieter wird Viessmann im Produktbereich "Brenner" nicht bewertet.

Die Auszeichnung durch den Redaktionsdirektor der Verlagsgruppe "markt intern", Hans J.M. Manteuffel und "markt intern"-Chefredakteur Installation Sanitär/Heizung, Hans-Georg Pauli, fand im Viessmann Gästehaus Battenberg statt. In Anwesenheit von Führungskräften aus allen Unternehmensbereichen nahm Dr. Viessmann die "Goldene Partnerschaftsurkunde" entgegen.

Stellvertretend für die Heizungsfachbetriebe, die mit ihrem Votum dieses hervorragende Ergebnis herbeigeführt haben, sprach Viessmann Marktiv-Partner Walter Scriba ein Grußwort.

In seiner Dankesrede betonte Dr. Viessmann, man sehe in dem eindeutigen Votum der Heizungsfachfirmen eine eindrucksvolle Bestätigung der Bemühungen um eine enge Partnerschaft zum Heizungsfachhandwerk, aber auch eine Verpflichtung, diese Partnerschaft zu pflegen und sie durch eine solide Leistung weiter auszubauen. "Die Basis der erfolgreichen Partnerschaft bildet unser Vitotec Programm, ein umfassendes Programm technologischer Spitzenprodukte, das die Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft gibt", so Dr. Viessmann weiter, "...Technologieführerschaft allein garantiert jedoch noch nicht den Erfolg für die Zukunft. Ebenso wichtig sind ein attraktives, marktgerechtes Preis-/Leistungsverhältnis sowie ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Deshalb werden wir im Sinne unserer Partnerschaft mit starken Perspektiven unser Leistungsspektrum entsprechend der sich wandelnden Anforderungen zukunftsorientiert weiterentwickeln und ausbauen."

Im weiteren Verlauf seiner Rede ging Dr. Viessmann auf das große Modernisierungspotenzial ein, das aufgrund der 1. BImSchV zu erwarten ist. Allein in diesem Jahr stehen 650 000 Heizkessel zum Austausch an, wenn am 1.11. die erste Übergangsfrist endet und alle Kessel, die die zulässigen Grenzwerte um 3 Prozent und mehr überschreiten, modernisiert werden müssen. Zur Erschließung dieses Potenzials wird Viessmann auch in diesem Jahr eine breite Palette an Dienstleis-tungen zur Unterstützung unserer Marktpartner zur Verfügung halten. Das Angebot reicht von Marketing-Aktionen, über Fachforen, einer neuen Planungs-Software, der 24-Stunden-Hotline, bis zum Konfigurator-unterstützten Internet-Bestellsystem.

www.viessmann.de

Viessmann : Goldene Partnerschaftsurkunde zum 6. Mal an Viessmann

Stellvertretend für alle Viessmann Mitarbeiter nahmen Hartmut Schneider, Hans-Joachim Pez, Dr. Martin Viessmann, Dr. Behrouz Ahmadi und Wolfgang Rehborn (v.l.n.r.) die Urkunden von Hans J.M. Manteuffel (dritter von links) und Hans Georg Pauli (dritter von rechts) entgegen.





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen