Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

VAILLANT WINSOFT 2000

Vaillant bietet Handwerkern professionelles Computerprogramm deutlich unter handelsüblichem Preis

Die Software "WinSoft 2000" unterstützt Fachbetriebe in allen wichtigen Bereichen der haustechnischen Planung, Büro- und Verwaltungsorganisation - Kostenloser Updateservice und Hotline.

Die Vaillant GmbH hat für ihre Kunden eine Softwarelösung im Programm: "Vaillant WinSoft 2000" bietet komplette Lösungen für alle wichtigen Bereiche der hausinternen Planung sowie der Büro- und Verwaltungsorganisation. Mit ihrer Hilfe können Fachhandwerker alle technischen und kaufmännischen Programmteile unter einer Oberfläche miteinander verbinden und somit die für ihre Arbeit notwendigen Maße und Werte wesentlich einfacher berechnen und direkt Angebote oder Rechnungen erstellen.

Vaillant WinSoft 2000 basiert auf der Software "KWP Bauhandwerk 2000", die speziell auf die Bedürfnisse von Handwerksbetrieben aus den Branchen Elektro, Installation/Sanitär/Heizung, Maler und Dachdecker ausgerichtet ist. Ihr baukastenartiges und bedienerfreundliches System verknüpft alle relevanten Daten aus den unterschiedlichen Bereichen. Darüber hinaus enthält sie alle notwendigen Informationen zu den Vaillant Produkten und offene Produktdatenschnittstellen zum Einlesen der Daten anderer Hersteller.

Die Anschaffungskosten für "Vaillant WinSoft 2000" betragen weniger als die Hälfte des handelsüblichen Preises, insgesamt 2.490 DM (1.278,23 Euro). Darin enthalten sind ein kostenloser Service für die Softwarepflege (Updates) und die Vaillant Software-Hotline. Somit entfallen auch die Folgekosten, die üblicherweise zwischen 600 DM (306,78 Euro) und 1.800 DM (920,33 Euro) pro Jahr liegen. Die neue Software arbeitet auf den Standardsystemen Windows 95, Windows 98, Windows 2000 und Windows NT. Wegen seiner Leistungsfähigkeit stellte sich die KWP Software, auf der WinSoft basiert, in einer Umfrage des Düsseldorfer Branchendienstes "markt intern" als bestes EDV-Produkt heraus.

Vaillant WinSoft 2000 bietet neben dem kaufmännischen Teil eine Reihe zusätzlicher Bausteine: Die k-Wert-Berechnung, Wärmebedarfsberechnung nach DIN 4701 und die Heizkörperauslegung wird Vaillant-Kunden ab Februar 2001 als kostenloses Update bereitgestellt. Zur Branchenmesse ISH ist die Einführung des Programmteils Rohrnetzberechnung geplant. Im Sommer 2001 soll die Energieberatung integriert werden. Außerdem besteht für höchste Ansprüche die Möglichkeit, Vaillant WinSoft 2000 mit KWP-Erweiterungen aufzurüsten, zum Beispiel zum Thema Kalkulation, Aufmass, Materialwesen, Bestellung, Wartung, Monteursteuerung oder Telefonie über den PC. Für alle Erweiterungen hat Vaillant mit KWP Sonderkonditionenn verhandelt.





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen