Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Hewing : Noppenplatten für Flächentemperiersysteme - Sichere Basis für das Raumklima im 3. Jahrtausend

Die Erwartungen von Planern und Bauherren an ganzjährig leistungsstarke und gut regelbare Fußboden- und Wandflächentemperiersysteme bedeuten für jeden Heizungsbauer eine Herausforderung.

Die perfekte Grundlage für diese besonders angenehme Form der Temperierung bilden Noppenplatten der Hewing GmbH Pro Aqua. Als Bestandteil geprüfter Flächentemperiersysteme vieler renommierter Systemanbieter garantieren sie mit ihrer Noppenstruktur eine sichere Rohrhalterung und einen gleichmäßigen Rohrabstand. So bringen sie mehr Behaglichkeit in den Raum und sparen zusätzlich Zeit und Material bei der Verlegung.

"Handfeste" und kalkulierbare Vorteile
Wird bei der Verlegung das empfohlene Zuschnittprinzip eingehalten, ist es möglich, mit minimalem Verschnitt selbst schwierige Raumgrundrisse zu belegen. Kiloweise Verschnittmaterial gehört der Vergangenheit an und durch ihren inte-grierten Feuchteschutz werden sie dem stetig steigenden Fließestricheinsatz gerecht. Darüber hinaus sorgen hochwertige Noppenplatten, sofern mit entsprechender Hinterschäumung ausgestattet, auch für eine hohe Wärme- und Trittschalldämmung. Hewing-Noppenplatten werden so zu einem wichtigen Garanten für eine problemlose und effektive Verlegung von Flächentemperiersystemen.
In barer Münze zahlt sich für den Fachhandwerker die "Ein-Mann-Montage" von Noppenplattensystemen aus. Dank der integrierten Haltenoppen lässt sich das Rohr allein mit zwei Händen verlegen. Der "Clou": Trotzdem können die Rohre bei zunächst fehlerhafter Verlegung wieder gelöst und neu eingedrückt werden und sind hiernach erneut absolut sicher fixiert.

Sichere Basis für renommierte Komplettsysteme
Hersteller Hewing GmbH Pro Aqua produziert Tiefzieh-Noppen-platten mit einer Aufbauhöhe von 10 bis 38 mm und bietet damit auch Produkte speziell für den Einsatz in Altbauten, als Wandheizung und für die Verlegung auf bauseitig bereits gedämmten Flächen. Durch dieses breite Einatzspektrum und die - dank kontinuierlich durchgeführter Kontrollen - sichergestellte Qualität liefert Hewing an zahlreiche namhafte Systemanbieter, die die Noppenplatten in leistungsfähige Komplettsysteme integrieren.

Allein in Deutschland stieg der Marktanteil von Noppenplatten aufgrund ihrer Vorteile von 35 Prozent im Jahr 1994 auf 47 Prozent in 1999. Woher sich diese Nachfragesteigerung speist, zeigt sich bei Betrachtung der Alternativ-Befestigungsarten. Der Marktanteil der Stahlmatten ging im gleichen Zeitraum von etwa 23 auf 10 Prozent zurück. Tackerplatten nehmen mit knapp 40 Prozent immer noch einen großen Teil des Marktes ein - Tendenz stagnierend.

Eine Entwicklung, die Marktführer Hewing GmbH Pro Aqua als Beweis dafür wertet, dass Noppenplatten als Befestigungsart für Fußbodenheizungen die Bedürfnisse von Systemanbietern, Handwerk und letztlich die Komfortbedürfnisse des Endkunden optimal befriedigen.

Weitere kostenlose Informationen zu Noppenplatten für Flächentemperiersysteme sind erhältlich bei der Hewing GmbH Pro Aqua, Waldstraße 3, 48607 Ochtrup, Fax: (0 25 53) 70-17, info@hewing.com.

Hewing : Noppenplatten für Flächentemperiersysteme





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen