Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Danfoss : Thermostatische Einzelraumregelung FHV für Fußbodenheizungen - Leichte Montage, zuverlässige Funktion

Zur Einzelraumregelung von Fußbodenheizungen sowie für die Bodentemperierung in Verbindung mit Heizkörpern bietet Danfoss nun das Fußbodenheizungsventil FHV in drei Varianten an.

Es wird mit einem montagefreundlichen Wandeinbaukasten geliefert und ist an geeigneter Stelle im Fußbodenheizkreis einsetzbar. Die Installation kann in Mauerwerk sowie - auf Grund der geringen Einbautiefe - in Trockenbauwänden mit Hilfe eines Standard-Kronenbohrers erfolgen. Ergänzt wird die Lösung durch entsprechende Fühlerelemente sowie eine leicht zu reinigende Abdeckung.

Gemeinsam mit dem Regler FJVR dient das Ventil FHV-R zur Fußbodentemperierung mittels Rücklauftemperaturbegrenzer. Seine Montage empfiehlt sich in Räumen, deren zu regelnde Fußbodenfläche nicht größer als zehn Quadratmeter ist.

FHV-A arbeitet mit einem voreinstellbaren Ventil aus der RA-Reihe, das den hydraulischen Abgleich erleichtert. Der Regler ist kombinierbar mit dem Fühlerelement RA 2000; FHV-W wird mit einem Fühler des Typs RAW ergänzt.

Alle Ventilunterteile verfügen über eine eingebaute Entlüftung. Der Anschluss der Regulierventile am 3/4 Zoll-Außengewinde erfolgt mittels Klemmverbinder. Als Zubehör steht eine wiederverwendbare Montagehilfe mit integrierter Wasserwaage zur Verfügung.

www.danfoss-waermeautomatik.de

Danfoss : Thermostatische Einzelraumregelung FHV für Fußbodenheizungen

Das montagefreundliche Fußbodenheizungsventil FHV für die Einzelraumregelung von Fußbodenheizungen oder die Bodentemperierung in Verbindung mit Heizkörpern steht in drei Varianten zur Verfügung.





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen