Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wagner & Co : Mehr Kollektorleistung mit Antireflexglas

Eine neue Innovation aus dem Hause Wagner & Co ist das Anti-Reflexglas. Mit der neuen Antireflexbeschichtung für Solarscheiben steigt die Lichttransmission des Sonnenkollektors auf 96% - das erhöht den Kollektor-Wirkungsgrad und damit den Wärmeertrag der Solaranlage.

Mit der Entwicklung eines neuartigen industriellen Verfahrens ist es gelungen, die Lichtbrechung zu beeinflussen, so dass die Gesamttransmission für Solarstrahlung von 91% auf 96% gesteigert werden kann. Damit wird der Bruttowärmeertrag bei der solaren Trinkwassererwärmung um 7% und der solaren Heizungsunterstützung bis zu 10% erhöht - eine wesentliche Leistungssteigerung, wenn man betrachtet, dass die Sonnenkollektoren in ihren anderen Bestandteilen als technisch ausgereift gelten.

AR-Beschichtung ist witterungsbeständig
Durch ein besonderes Ätzverfahren wird die Oberfläche der Kollektorglasscheiben mit einem speziellen mikroporösen Film von etwa 100mm beschichtet, der über das gesamte Solar-Spektrum die Strahlungsreflexion minimiert. Die Antireflexschicht ist Teil der Glasscheibe selber, lässt sich daher nicht abtrennen und ist sehr kratzfest und widerstandsfähig. Ein sieben jähriger Outdoor Test des Instituts für Technology in Uppsala hat die Witterungsbeständigkeit bestätigt.

Wagner & Co ist das erste Solarunternehmen in Deutschland, dass die Antireflexbeschichtung in seinen Flachkollektoren anbietet und damit seinen Kunden einen deutlich höheren Solarertrag liefert.


www.wagner-solartechnik.de
info@wagner-solartechnik.de

Wagner & Co : Mehr Kollektorleistung mit Antireflexglas

Wagner & Co : Mehr Kollektorleistung mit Antireflexglas





HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen