Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Warmwasserbereiter von Vaillant GmbH

Alternativen nutzen - Solar-Kompaktsysteme von Vaillant sparen Kosten und Platz

Kombination regenerativer und fossiler Energieträger: nachhaltig Heizkosten reduzieren / Schichtladespeicher gewährleisten hohen Warmwasserkomfort / Kompaktgeräte auch in Dachnischen einsetzbar / Geringere Installatíonskosten / Solarkollektoren auch später kostengünstig nachrüstbar


In Privathaushalten wird die meiste Energie nach wie vor für die Beheizung und Warmwasserversorgung eingesetzt. Hier lassen sich nicht nur im Sinne eines aktiven Klimaschutzes, sondern auch im Hinblick auf die Reduzierung von Kosten nachhaltig Akzente setzen. Aktuelle Heiztechnik sollte daher vor allem zwei Dinge einschließen:

- einen möglichst hohen Anteil regenerativer Energieträger und
- hoch effiziente Brennwerttechnik für fossile Energieträger.

Gleichzeitig sinkt durch eine immer bessere Wärmedämmung unserer Gebäude der Heizwärmebedarf - der Warmwasserbedarf nimmt dagegen jedoch weiter zu. Daher sollte ein neues Heizsystem auch durch einen entsprechenden Warmwasserspeicher ergänzt werden, der als Garant für den erforderlichen hohen Warmwasserkomfort in ein Heizsystem eingebunden wird.

Um diese Anforderungen auch bei geringem, zur Verfügung stehenden Raum noch umsetzen zu können haben die Heiztechnik-Hersteller Kompaktgeräte entwickelt. Sie enthalten in einem gemeinsamen Gehäuse z.B. neben einem Gas-Brennwertgerät auch einen Warmwasser-Schichtladespeicher und die komplette Technik, die für die Einbindung von Solarkollektoren erforderlich ist. Weil die sonst üblicherweise neben dem Heizgerät montierte Technik bereits im Heizgerät untergebracht wurde können Kompaktgeräte auch im Wohnbereich installiert werden, ohne dass die Optik gestört wird. Geräte wie der Vaillant auroCOMPACT benötigen bei gerade mal 1,67 m Höhe nur noch eine Stellfläche von weniger als einem halben Quadratmeter.

Damit kann die Montage z.B. auch in einer Dachnische erfolgen. Der angenehme Nebeneffekt derartiger Geräte: Sie taugen als echte Raumwunder und reduzieren gleichzeitig die Installationskosten, weil bei einer Montage unter dem Dach die Wege zu den Solarkollektoren sehr kurz und damit kostengünstig sind. Kompaktgeräte bieten die räumlich kleinste Möglichkeit zur Nutzung von Solarenergie. Für größere Dimensionen halten die Hersteller entsprechend optimierte Lösungen bereit.

Die Anschaffung solcher Kompaktgeräte lohnt sich auch, wenn anfangs noch keine Solarkollektoren eingesetzt werden sollen, denn sie lassen sich auch als reine Gas-Brennwert-Kompaktgeräte betreiben und zu einem beliebigen Zeitpunkt schnell und kostengünstig nachrüsten, weil die notwendige Technik-Peripherie bereits vorhanden ist.

Trotz der geringen Größe bieten Kompaktgeräte einen besonders hohen Warmwasserkomfort. Wie kann das, trotz eines kleinen Warmwasserspeichers, dessen Inhalt schnell verbraucht ist überhaupt funktionieren? Das Geheimnis liegt im technischen Aufbau des integrierten Schichtladespeichers. Hierbei wird das Wasser durch einen außen liegenden Plattenwärmetauscher erwärmt statt durch eine Rohrschlange im Inneren des Speichers. Anschließend wird das Wasser in den Speicher eingeschichtet. Dadurch steht nicht nur direkt nach dem Ladebeginn warmes Wasser in Wunschtemperatur zur Verfügung, sondern es wird auch noch bares Geld gespart: Denn während herkömmliche Speicher das komplette Wasservolumen auf eine nutzbare Temperatur aufheizen, wird beim Schichtladespeicher die Heizleistung gezielt für die tatsächlich benötigte Wassermenge eingesetzt. So kann z.B. ein 100 Liter fassender Schichtladespeicher in einem Kompaktgerät genauso leistungsfähig wie ein herkömmlicher 150 Liter-Warmwasserspeicher sein.

Wird dann noch das Aqua-Power-Plus-System eingesetzt, kann ein besonders hoher Warmwasserkomfort erreicht werden. Diese Technik bietet zusätzliche Leistungsreserven für die Warmwasserbereitung. Die Quintessenz: Komfortabstriche bei der Wohnwärme- und Warmwasserversorgung sind nicht nötig - wenn man auf die Kombination von regenerativen Energien in Verbindung mit Brennwerttechnik setzt.




Vaillant GmbH - Alternativen nutzen - Solar-Kompaktsysteme von Vaillant sparen Kosten und Platz - Heizung-News
Sparen Platz und Kosten : Moderne Solar-Kompaktsysteme kombinieren auf kleinstem Raum regenerative mit fossilen Energieträgern.


Vaillant GmbH
Berghauser Straße 40
42859 Remscheid

Telefon : 02191 / 18 - 0
Telefax : 02191 / 18 - 2810

info@vaillant.de
www.vaillant.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Vaillant GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen