Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Heizkessel von Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland

Buderus - Alle Trümpfe in der Hand - Wärmeerzeuger und Heizsysteme

Das Angebot an Wärmeerzeugern und Heizsystemen ist so vielfältig wie die Wünsche der Endkunden

Wer die Wahl hat, ist gut beraten, wenn er sich beim Fachmann informiert. Das gilt auch für die Heizungsanlage denn die Möglichkeiten sind vielfältig und können den Gegebenheiten vor Ort optimal angepasst werden. Bei Gas ist die Brennwerttechnik heute Standard, innovative Gas-Brennwertheizsysteme erreichen Normnutzungsgrade von bis zu 110 Prozent. Mit ihrem ansprechenden Design und ihrer geräuscharmen Betriebsweise müssen moderne Kompaktheizkessel auch nicht mehr im Keller versteckt werden. Bei Öl zeichnet sich ebenfalls ein Trend zu Brennwertanlagen ab. Traditionell stehen Öl-Heizkessel zwar im Keller doch wie bei Gas werden inzwischen ebenfalls für Öl moderne Kompaktheizkessel angeboten, die keinen eigenen Heizraum benötigen. Mit ihrer zeitgemäßen Optik und ihrem raumluftunabhängigen, leisen Betrieb können sie in einem Hobbyraum aufgestellt werden. Voraussetzung für den Betrieb eines Gas-Heizkessels ist der Anschluss an das öffentliche Versorgungsnetz, bei Öl-Heizkesseln ist hingegen zusätzlicher Platzbedarf für die Aufstellung der Öltanks notwendig.

Vor allem in ländlichen Gebieten erfreut sich der Brennstoff Holz steigender Beliebtheit. Moderne Holz-Vergaser-Heizkessel für Stückholz wie der Logano S151 von Buderus erreichen bei voller Leistung eine Abbrandzeit von rund vier Stunden. In Kombination mit einem Öl- oder Gas-Heizkessel bieten sie den gewohnten Heizkomfort. Ebenfalls mit einem regenerativen Energieträger erzeugen Pellet-Heizkessel Heizwärme und warmes Wasser, bei diesen Anlagen wird der Brennstoff automatisch zugeführt.

Wer Umweltwärme nutzen möchte, kann sich für eine Elektro-Wärmepumpe entscheiden. Drei Viertel der Heizenergie liefert die Umwelt kostenlos, lediglich Stromkosten fallen im laufenden Betrieb an. In Deutschland sind sowohl Sole/Wasser-Wärmepumpen im Einsatz, die über Flächenkollektoren oder Erdsonden die Wärmequelle erschließen, wie auch Luft/Wasser-Wärmepumpen.

Aus Umweltgründen und zur Senkung der Heizkosten kann eine Solaranlage in das Heizsystem eingebunden werden. Eine Solaranlage passt praktisch in jedes Heizsystem. Bei einem Neubau bietet sich die Energiequelle Sonne besonders an, weil der Heizungsfachmann alle Leitungen gleich mit verlegen kann. Eine kompetente Beratung zahlt sich in jedem Fall aus, denn mit einem optimal abgestimmten System lässt sich dauerhaft Energie sparen.




Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland - Buderus - Alle Trümpfe in der Hand - Wärmeerzeuger und Heizsysteme - Heizung-News
Moderne Heizsysteme nutzen künftig mehr als eine Energieart.


Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland
Sophienstrasse 30-32
35576 Wetzlar

Telefon : 06441/418-0
Telefax : 06441/45602

info@buderus.de
www.buderus.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen