Heizkessel von Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland

Buderus - Clever kombiniert

Buderus zeigt auf der ISH 2009 Heiztechnik-Systemlösungen, die besonders effizient arbeiten und auch für eine Modernisierung bestens geeignet sind

Heizen mit System: Erst durch optimal aufeinander abgestimmte Komponenten wird in der Heiztechnik eine hohe Wirtschaftlichkeit, geringer Schadstoffausstoß und ein komfortabler, besonders wartungsfreundlicher Betrieb möglich. Deshalb empfehlen Heizungsfachfirmen nicht mehr nur einzelne Komponenten, sondern verstärkt den Einbau abgestimmter Heizsysteme mit einer Kombination von unterschiedlichen Wärmeerzeugern. Vielfach werden dazu moderne Öl- oder Gas-Brennwert-Heizkessel in Verbindung mit einer Solaranlage eingesetzt. Wie sich verschiedene Heiztechnik-Lösungen für jeden Leistungsbereich optimal kombinieren lassen, präsentiert Buderus, eine Marke der Bosch Thermotechnik, auf der diesjährigen ISH in Frankfurt am Main.

Bei einer Modernisierung kann der Einbau eines Heiztechniksystems, je nach den baulichen Gegebenheiten, eine besondere Herausforderung sein. Buderus bietet mit dem neuen bodenstehenden Gas-Brennwertkessel Logano plus GB202 eine ideale Lösung. Das Gerät ist jetzt mit 62 und 95 kW verfügbar. Für den Austausch eines alten atmosphärischen Gaskessels ist der Logano plus GB202 aufgrund seiner kompakten Abmessungen, seiner kompatiblen Anschlüsse und seines Gewichts optimal geeignet. Das Gerät ist außerdem mit einem modulierenden, keramischen Flächenbrenner ausgestattet, der beim GB202-62/95 im Leistungsbereich bis 12,9 kW modulierend arbeitet. Bei der Verbrennung wird ein Maximum der Abgaswärme genutzt und ein Normnutzungsgrad von bis zu 110 Prozent erreicht (bezogen auf den Heizwert).

Der Systemgedanke steht bei den Buderus Heizsystemen im Fokus. So lassen sich die Wärmeerzeuger besonders gut mit einer weiteren Neuheit von Buderus kombinieren, die ebenfalls auf der ISH zu sehen sein wird: Dem Pufferspeicher Logalux PNR mit Solarwärmetauscher und temperatursensibler Rücklaufeinspeisung mit 500, 750 oder 1000 Liter Inhalt. Der Anlagenrücklauf wird temperaturabhängig in den Speicher eingeschichtet. Die Temperaturschichtung bleibt auch bei wechselnden Rücklauftemperaturen erhalten, dadurch ist im oberen Speicherbereich ein hohes Temperaturniveau länger verfügbar.

In Kombination mit Sonnenkollektoren und den Buderus Wärmeerzeugern, beispielsweise Öl- und Gas-Brennwertkesseln, bietet diese Heiztechnik-Systemlösung besonders effizienten Warmwasser- und Heizkomfort. Solarenergie liefert dabei die Grundwärme für Heizung und Trinkwassererwärmung, und erst wenn sie nicht mehr ausreicht, werden die Öl- oder Gas-Brennwertkessel aktiv. Für das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten sorgen die Regelgeräte des Buderus Regelungssystems Logamatic.

Besucher der Messe können sich vom 10. bis 14. März 2009 in Halle 8.0, Stand A30, und Halle 9.2, Stand B05, über innovative Heiztechnik-Systemlösungen von Buderus informieren.



Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland - Buderus - Clever kombiniert - Heizung-News
Der Buderus Gas-Brennwert-Heizkessel Logano plus GB202 ist für den mittleren Leistungsbereich mit 62 und 95 kW verfügbar.


Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland
Sophienstrasse 30-32
35576 Wetzlar

Telefon : 06441/418-0
Telefax : 06441/45602

info@buderus.de
www.buderus.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland)






HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel



Berechnung und Amortisation von Solaranlagen

Heizung