Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Ölkessel von ELCO GmbH

Clever sparen - Heizen mit Öl-Brennwerttechnik und Solarenergie von ELCO

Steigende Heizkosten und verstärktes Umweltbewusstsein rücken das Thema Energiesparen beim Hausbau und bei der Wohnungsmodernisierung in den Mittelpunkt. Effiziente Heiztechnik und Solaranlagen sind besonders gefragt.

Wer Energie sparen möchte, fängt meistens bei der Heizung an. Alte, sanierungsbedürftige Anlagen verschlingen unnötig Geld. Durch eine optimierte Heizleistung reduzieren moderne Systeme die Kosten. Brennwerttechnik in Kombination mit einer Solaranlage erweist sich als besonders effektive und umweltfreundliche Heizlösung. Alle Produkte samt Zubehör aus einer Hand bietet der Hersteller Elco. Damit gewährleistet er eine optimale Installation und Inbetriebnahme durch den Handwerker sowie die genaue Abstimmung der einzelnen Geräte aufeinander.

Brennwerttechnik zeichnet sich dadurch aus, dass sie zum Heizen zusätzlich einen großen Teil die Abgaswärme nutzt, die bei Standardheizungen über den Schornstein entweicht. Der Öl-Brennwertkessel Straton von Elco etwa holt ein Maximum an Wärmeenergie aus dem Brennstoff Öl heraus und wandelt ihn in Nutzwärme für die Bewohner um. Dies verdeutlicht der Normnutzungsgrad von 104 Prozent. Mit dem Straton lassen sich gegenüber sanierungsbedürftigen Heizungen bis zu 30 Prozent Heizöl einsparen. Erfreulich für Umweltbewusste: Die so genannte Blaubrennertechnik von Straton garantiert eine rußfreie Verbrennung und reduziert die Emissionswerte erheblich. Sie liegen deutlich unter den gesetzlichen Anforderungen.

Für ein effizientes und komfortables Heizen ist Straton mit einem witterungsgeführten Regler ausgestattet, der automatisch für einen wirtschaftlichen Ganzjahresbetrieb sorgt. Auch an individuelle Tagesrhythmen kann die Wärmeregelung angepasst werden. Wenn morgens der Letzte die Wohnung verlassen hat, senkt sich die Temperatur. Abends schaltet sich die Heizung rechtzeitig wieder ein, um die Bewohner mit einer behaglichen Wärme zu empfangen. Tagsüber entfällt unnötiges Heizen der leeren Wohnung.

Egal ob Neubau oder Modernisierung - ein Platz für den Einbau findet sich überall. Da Straton nur wenig Stellfläche benötigt, kann er anstatt im Keller problemlos auch in Küche, Bad oder Flur untergebracht werden. Der Installation im Wohnbereich steht auch dank des leisen Betriebs nichts im Weg.

Durch die Kombination von Straton mit einem Solarsystem, etwa dem Elco-Vakuumröhrenkollektor Auron, lassen sich die Energiekosten im Vergleich zu einem alten Standardheizkessel insgesamt nahezu halbieren. Die Solaranlage entlastet dabei die Heizung und erwärmt bis zu 65 Prozent des Brauchwassers in einem Ein- oder Zweifamilienhaus und deckt bis zu 15 Prozent des Heizenergiebedarfs ab. So werden weitere Kosten reduziert. Vakuumröhren punkten mit besonders hoher Wirksamkeit. Angepasst an die mitteleuropäischen Klimaverhältnisse erzeugen sie auch in kühleren Monaten und bei diffusem Licht ausreichend Energie.




ELCO GmbH - Clever sparen - Heizen mit Öl-Brennwerttechnik und Solarenergie von ELCO - Heizung-News
Mit dem Öl-Brennwertkessel Straton von Elco lassen sich gegenüber alten Standardheizungen bis zu 40 Prozent Heizkosten einsparen. Seine an den Tagesrhythmus angepasste Regelung verhindert unnötiges Heizen.


ELCO GmbH
Dreieichstraße 10
D-64546 Mörfelden-Walldorf

Telefon : 06105/968-0
Telefax : 06105/968-119

info@de.elco.net
www.elco.net

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - ELCO GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen