Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Warmwasserbereiter von BTD Behältertechnik Heiz- und Trinkwassersysteme GmbH & Co.KG

Dank BTD ThermoBase und Thermo-S-System - Duschen ohne Risiko

Unerreicht niedrige Betriebskosten

Trinkwasser ist nicht so harmlos wie es aussieht. BTD bietet jetzt eine genial einfache und absolut narrensichere Lösung, um das Trinkwasser als Überträger, der nach wie vor unterschätzten Legionärskrankheit, sauber zu halten. Dabei perfektionierten die Dettenhausener mit ihren ThermoBase- und Thermo-S-Systemen das Prinzip "so klein wie möglich und so groß wie nö­tig".

Die patentierte ThermoBase-Systemlösung zeichnet sich durch zwei unterschiedliche Trinkwassertemperaturen aus, die über eine aus­tauschbare Spezial-Hochleistungs-Heizfläche erzeugt werden und sich im Trinkwasser-Erwärmer schichten. Aus dem Bereich der hö­heren Temperatur werden Zirkulationsverluste ausgeglichen. Hier­durch wird die Anzahl der Primäranforderungen auf bis zu 1/3 redu­ziert. Dies bedingt, dass durch mehrere kleinere Zapfungen wieder ausreichend Kaltwasser zur Auskühlung des Heizwassers zur Ver­fügung steht und zum Beispiel ein Takten des Kessels verhindert. Im Zapfbetrieb regelt der nachgeschaltete Thermo-S-Mischer die Spei­cheraustrittstemperatur kontinuierlich auf 60° C, wie es das DVGW-Arbeitsblatt W 551 fordert.

Beide Systeme lösen die technischen Erfordernisse sicher unter allen Betriebsbedingungen und damit garantiert hygienisch. Die In­telligenz der Systeme erweist sich in unerreicht niedrigen Be­triebskosten – trotz hundertprozentiger Hygiene.

Nur ein Teilstrom der Zirkulation wird in den Akkubereich des Trink­wasser-Erwärmers zurückgeführt. Das vermeidet Störungen bei der Schichtung und erfordert nur ein kleines Speichervolumen für eine große Leistung. Denn durch den unerreicht hohen Entnahmegüte­grad können die Anlagen erheblich kleiner dimensioniert werden. Das beansprucht deutlich geringere Investitionen.

Die Wassertemperatur für das Netz kann zur Anpassung an die Anlagenbesonderheiten und zur periodischen thermischen Desinfektion individuell nachreguliert werden. Die Anlagen sind durch die großen Revisionsöffnungen sehr wartungsfreundlich. Die Heizflächen aus Ovalrohr verhindern durch ihre Form jegliche Verkalkung. Beide Systeme sind sogar später auf andere Heizflächen umrüstbar.

ThermoBase und Thermos-S sind unbeschränkt DVGW konform durch vollständig sichere 60°C-Speicheraustrittstemperaturen. Alle weiteren DVGW-Normen werden selbstverständlich eingehalten.

BTD zählt zu den führenden Tank- und Behälterherstellern Europas und gilt als einer der Pioniere der modernen Behältertechnik. Mehr als 50 Jahre Kom­petenz haben dazu geführt, dass das Unterneh­men in der ge­samten Branche als Technologieführer bekannt ist. Deshalb hat sich die BTD-Tech­nik in vielen Bereichen als aner­kannte Behältertechnik durch­gesetzt.

Weitere Informationen gibt es bei BTD in 72135 Detten­hausen.




BTD Behältertechnik Heiz- und Trinkwassersysteme GmbH & Co.KG - Dank BTD ThermoBase und Thermo-S-System - Duschen ohne Risiko - Heizung-News
Die patentierte BTD ThermoBase-Systemlösung zeichnet sich durch zwei unterschiedliche Trinkwassertemperaturen aus, die über eine austauschbare Spezial-Hochleistungs-Heizfläche erzeugt werden und sich im Trinkwassererwärmer schichten.


BTD Behältertechnik Heiz- und Trinkwassersysteme GmbH & Co.KG
Brückenstraße 1
72135 Dettenhausen

Telefon : 07157-562-0
Telefax : 07157-61000

info@btd-gmbh.de
www.btd-gmbh.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - BTD Behältertechnik Heiz- und Trinkwassersysteme GmbH & Co.KG)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen