Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Isolierung von Armacell International GmbH

Das neue SH/Armaflex - Jetzt komplettes Sortiment in neuer Mikro-Zellschaumqualität

Verbesserte Verarbeitungseigenschaften durch neue Schaumtechnologie

Armacell stellt seine komplette SH/Armaflex Produktrange um: Der Dämmstoff für den Sanitär- und Heizungsbereich wird jetzt in neuer Schaumqualität mit Mikro-Zellstruktur angeboten. Nachdem das Kernsortiment bereits seit Januar 2006 in der neuen Qualität geliefert wird, präsentiert Armacell nun die komplette Range bis auf wenige, sehr große und selten nachgefragte Dimensionen in Mikro-Zellschaumqualität. Im Zuge der Sortimentsumstellung werden auch spezielle Dimensionen für Kunststoffrohre eingeführt. Die SH/Armaflex Produkte entsprechen der aktuellen und zukünftigen Energieeinsparverordnung (EnEV).

Das neue SH/Armaflex wurde im vergangenen Jahr mit sehr großem Erfolg im deutschen Markt eingeführt. Der neue Mikro-Zellschaum ist nicht nur fester und griffiger, er besitzt auch deutlich verbesserte technische Eigenschaften. Im Kernsortiment konnte die Wärmeleitfähigkeit, die zentrale Kenngröße für Dämmstoffe, deutlich gesenkt werden: Mit einem l-Wert von 0,036 [W/m∙K] bei +40° C Mitteltemperatur setzte Armacell einen neuen Maßstab für flexible Rohrisolierungen im Sanitär- und Heizungsmarkt. Da eine geringere Wärmeleitfähigkeit den Einsatz dünnerer Dämmschichtdicken erlaubt, wurden die bestehenden Dämmschichtdicken von 9 und 13 mm im neuen "10 mm-Konzept" zusammengeführt. So konnte das Kernsortiment für das Sanitär- und Heizungssegment diese Dimensionen machen ca. 80 % des Volumens aus um 50 % reduziert werden. Die neue "10 mm-Dimension" erfüllt die EnEV-Anforderungen im 50 %-Bereich und im Fußbodenaufbau.

Im zweiten Schritt folgt nun die Umstellung der kompletten SH/Armaflex Range auf die neue Schaumqualität: Ab Februar 2007 liefert Armacell das neue SH/Armaflex auch für den 100%-Bereich nach EnEV und weitere Dimensionen für den 50 %-Bereich und den Fußbodenaufbau. Konsequenterweise werden die bisherigen SH/Armaflex Platten von 9 und 13 mm durch eine 10 mm-Platte ersetzt. Ganz neu im Sortiment sind SH/Armaflex-Schläuche, die speziell auf die Rohrdurchmesser von Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohren abgestimmt wurden. Damit trägt Armacell der aktuellen Entwicklung in der Branche Rechnung, die durch eine zunehmende Bedeutung von Kunststoffrohren gekennzeichnet ist. Mit der Zulassung des deutschen Instituts für Bautechnik (Berlin) besitzt Armacell als erster Hersteller flexibler technischer Dämmstoffe eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für den Einsatz elastomerer Rohrdämmungen auf Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohren.
Die neue SH/Armaflex Schaumqualität mit Mikrozellstruktur bietet deutliche Vorteile bei der Verarbeitung: Das formstabilere Material lässt sich einfacher schneiden, leichter über Rohre schieben und auch besser kleben. Wie Verarbeitungstestreihen gezeigt haben, verringert sich der Klebereinsatz aufgrund der feinporigeren Oberfläche um 5 − 10 %. Die Oberfläche ist zudem robuster und reißfester. Das erleichtert nicht nur die Verarbeitung, sondern macht das Material auch widerstandsfähiger gegen mechanische Belastungen während der Installation auf der Baustelle.
Das neue SH/Armaflex wurde gezielt im Hinblick auf die Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) entwickelt und entspricht der aktuellen und zukünftigen Verordnung. Bei Einbau nach R90-Prüfzeugnis erfüllen die Dämmschläuche ohne weitere Zusatzmaßnahmen die brandschutztechnischen Anforderungen an Leitungsanlagen (MLAR 2005) für einen breiten Anwendungsbereich.




Armacell International GmbH - Das neue SH/Armaflex - Jetzt komplettes Sortiment in neuer Mikro-Zellschaumqualität - Heizung-News
Die neue Mikro-Zellstruktur von SH/Armaflex.


Armacell International GmbH
Robert-Bosch-Str. 10
48153 Münster

Telefon : 0251-7603-0
Telefax : 0251-7603-346

info@armacell.de
www.armacell.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Armacell International GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen