Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Pelletkessel von ELCO GmbH

ELCO - Pelletheizungen arbeiten sparsam und umweltfreundlich - Alternative zu Öl und Gas

Pelletheizungen sind die moderne Variante der Holzheizung und erfreuen sich bei Bauherren und Modernisierern großer Beliebtheit. Dies sorgt für eine zunehmende Verbreitung. Entscheidend für einen reibungslosen und komfortablen Betrieb sind Effizienz und Nutzerfreundlichkeit von Kessel, Beförderungs- und Lagerungssystem für die Pellets.

Argumente, die für Wärme aus dem nachwachsenden Rohstoff sprechen, sind seine zumeist regionale Herkunft und seine CO2-neutrale Verbrennung. Denn wird Holz verfeuert, gibt es nur so viel dieses Gases ab, wie es im Laufe seines Lebens für das Wachstum benötigte. Um Holz systematisch für die Beheizung eines Hauses zu nutzen, bieten sich Pellet-Zentralheizungen an. Der Kessel wird dabei nicht mit Scheiten, sondern mit Presslingen aus naturbelassenem Restholz, Spänen und Sägemehl betrieben. Der Energiegehalt von zwei Kilo dieser Pellets entspricht dem eines Liters Heizöl. Pellets sind circa zwei bis fünf Zentimeter lang, haben einen Durchmesser von sechs Millimeter und sind leicht transportierbar sowie gut zu lagern. Außerdem besitzen sie gleichmäßige Verbrennungseigenschaften. Wie komfortabel das Heizen mit Holz tatsächlich ist, darüber entscheidet der gewählte Kessel. Mit dem Renon bietet beispielsweise Elco einen Pelletkessel, der effizient arbeitet und leicht zu bedienen ist.

Je nach Ausführung arbeitet eine moderne Pelletheizung so komfortabel wie eine Ölheizung. Das beginnt beim Tanken der Pellets und reicht beim Renon über die automatische Zuführung der Holzpresslinge aus dem Lager in den Tank bis hin zur automatischen Regelung entsprechend des individuellen Wärmebedarfs. Abschließend wird die anfallende Asche automatisch in einen Aschewagen ausgetragen, der einmal pro Heizperiode geleert werden muss. Der Renon besitzt einen Leistungsbereich von drei bis 14,9 kW. Damit lässt sich - je nach Dämmung - ein Haus mit bis zu 250 Quadratmeter Wohnfläche beheizen. Für eine optimale Wärmeübergabe und einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent sorgt unter anderem die automatische Kesselreinigung, bei der regelmäßig die Wärmetauscherflächen von Ascheablagerungen befreit werden. Sicherheit bietet auch die permanente Selbstüberwachung des Kesselbetriebs; an einem mehrzeiligen Display lässt sich eine Statusanzeige im Klartext ablesen.

Die Installation des Renon erfolgt einfach und schnell: Da der Kessel bereits vormontiert und vollständig verdrahtet ist, sind keine aufwändigen Montagearbeiten vor Ort nötig. Auf einer Stellfläche von 1250 x 2100 x 2000 Millimeter (Breite x Länge x Höhe) findet der Pelletkessel in nahezu jedem Heizungsraum Platz; auf Belüftbarkeit und ausreichenden Wandabstand für Montage- und Servicearbeiten sollte geachtet werden.

Zur Unterbringung der Pellets kommt beispielsweise ein eigener Lagerraum in Frage, der sich nicht an den Heizraum anschließen muss. Er sollte rund vier bis fünf Tonnen Pellets fassen können, was etwa dem Jahresbedarf für ein Einfamilienhaus mit 150 Quadratmeter Wohnfläche entspricht. Die Holzpresslinge können jedoch auch in einem Sacksilo gelagert werden, das beliebig - auch im Heizkeller oder Außenbereich - platziert werden kann. Ein Standard-Sacksilo nimmt rund 3,6 Tonnen Pellets auf und etwas über acht Quadratmeter in Anspruch. Vom Lager beziehungsweise Silo können Fördersysteme die Pellets zum Kessel transportieren; eine spezielle Elco-Vakuumsaugtechnik ermöglicht es, Entfernungen von bis zu 25 Metern zwischen Kessel und Pelletlager zu überbrücken.




ELCO GmbH - ELCO - Pelletheizungen arbeiten sparsam und umweltfreundlich - Alternative zu Öl und Gas - Heizung-News
Mit einem Wirkungsgrad von über 90 Prozent, wie der Renon von Elco, sorgen sie für zuverlässige Wärme und können automatisch aus einem Pelletdepot - etwa einem beliebig platzierbaren Sacksilo - gespeist werden.


ELCO GmbH
Dreieichstraße 10
D-64546 Mörfelden-Walldorf

Telefon : 06105/968-0
Telefax : 06105/968-119

info@de.elco.net
www.elco.net

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - ELCO GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen