Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Heizungspumpen von GRUNDFOS GMBH

Grundfos wird Handwerkermarke - Verlässliche und zukunftssichere Pumpen

Ein Leistungsversprechen für Qualität und Zuverlässigkeit gibt der Pumpenhersteller Grundfos GmbH seinen Kunden. Alle Grundfos Heizungspumpen der Energieeffizienzklasse A tragen künftig das Qualitätszeichen - Handwerkermarke -. Den Vertrag zur Zertifizierung als Handwerkermarke haben Grundfos und der Zentralverband Sanitär, Heizung, Klima-/Gebäude- und Energietechnik Deutschland (ZVSHK) am 8. Juni 2007 unterzeichnet.


Erster Pumpenhersteller mit Handwerkermarke

"Mit den Bekenntnis zur Handwerkermarke wollen wir das Fachhandwerk unterstützen und den Endkunden die Sicherheit geben, ein gutes Produkt zu kaufen", begründet Ralf Brechmann, Geschäftsführer Gebäudetechnik der Grundfos GmbH, diesen Schritt. Das Erkrather Unternehmen ist der erste Pumpenhersteller, der das Logo der Handwerkermarke auf seinen Produkten trägt. "Unser Ziel ist es, die gesamte Bandbreite des Fachhandwerks abzudecken", sagt ZVSHK-Hauptgeschäftsführer Michael von Bock und Polach, "deswegen freuen wir uns, dass Grundfos das 19. Mitglied der Handwerkermarke ist."


Das Fachhandwerk stärken

Seit Beginn des Jahres 2000 steht die Handwerkermarke für eingeführte Markenprodukte namhafter Industrieunternehmen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Anforderungen des Fachhandwerks und der Endkunden optimal erfüllen. Dazu gehören moderne Herstellung, herausragende Qualität sowie umfassende Service- und Zusatzleistungen. Die Handwerkermarken müssen verlässliche Vereinbarungen bezüglich Lieferzeiten, Ersatzteilversand und Kundendienst geben. Auch werden die Produkte nicht im Baumarkt verkauft. "Dadurch sichern wir den dreistufigen Vertriebsweg über den Fachhandel und den Installateur", so Brechmann.


Echte Gewährleistung über fünf Jahre

Grundfos hat zudem mit dem ZVSHK eine ausgedehnte Gewährleistungsvereinbarung getroffen. Für die Produkte mit Handwerkermarke beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche (Gewährleistung) fünf Jahre und drei Monate ab Herstellungsdatum. In Ausnahmefällen kann aufgrund der Haftungsübernahmeerklärung die Frist gegenüber SHK-Innungsbetrieben jedoch länger sein maximal zehn Jahre ab Inverkehrbringen des Produkts. "Damit übernimmt Grundfos eine über das Gesetz hinausgehende Verpflichtung, die die SHK-Innungsbetriebe in allen Fällen der berechtigten Inanspruchnahme durch den Endkunden absichert", sagt Brechmann. "Die Partner im Fachhandwerk können sich noch besser auf unsere Leistungen verlassen und Grundfos-Heizungspumpen unbesorgt bei ihren Kunden einbauen."


Mehr Klimaschutz durch moderne Technik

Die Umwälzpumpen der MAGNA-Baureihe und die ALPHA Pro sind in die höchste Energieeffizienzklasse A eingestuft und zeichnen sich durch einen besonders geringen Stromverbrauch aus. Vorteil für den Endkunden: Er spart bares Geld, denn etwa fünf Prozent der Energiekosten eines Gebäudes entfallen auf die Heizungsumwälzpumpen. Der Einbau einer effizienten Pumpe lohnt sich schon nach wenigen Jahren: Die ALPHA Pro für Ein- bis Zweifamilienhäuser beispielsweise benötigt bis zu fünfmal weniger Strom als herkömmliche Pumpen.

Eine sparsame Pumpe ist gleichzeitig ein Beitrag zum Klimaschutz. Etwa drei Viertel der weltweiten Treibhausgase entstehen bei der Erzeugung von Energie und der Nutzung fossiler Brennstoffe, etwa ein Viertel dieser Gase geht auf die Stromerzeugung zurück. Ein durchschnittlicher europäischer Haushalt produziert damit jährlich rund 1,8 Tonnen CO2. Durch den Austausch der Umwälzpumpe lässt sich der Stromverbrauch pro Haushalt um bis zu zehn Prozent reduzieren. Damit sinkt auch der CO2-Ausstoß erheblich. "Die ALPHA Pro und die MAGNA-Pumpen bedeuten in ökonomischer und ökologischer Hinsicht die Zukunft", so Grundfos-Geschäftsführer Brechmann. Deshalb tragen sie auch das Qualitätszeichen "Handwerkermarke".




GRUNDFOS GMBH - Grundfos wird Handwerkermarke - Verlässliche und zukunftssichere Pumpen - Heizung-News
Grundfos ALPHA Pro


GRUNDFOS GMBH
Schlüterstr. 33
40699 Erkrath

Telefon : 0211 92969 - 0
Telefax : 0211 92969 - 3799

infoservice@grundfos.de
www.grundfos.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - GRUNDFOS GMBH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen