Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wärmepumpen von Bosch Thermotechnik GmbH

Junkers : Luft-Wasser-Wärmepumpen

Aufgrund steigender Gas- und Ölpreise kommt für immer mehr Bauherren eine Wärmepumpe für die Heizung und Warmwasserbereitung in Frage. Während Erdwärmepumpen bereits vielen Kunden ein Begriff sind, bedürfen Luft-Wasser-Wärmepumpen oft noch der Erklärung im Beratungsgespräch.

Luft-Wasser-Wärmepumpen saugen über einen Zuluft-Kanal die Außenluft an und nutzen die darin enthaltene Energie. Sie sind eine ideale Lösung, falls eine Sondenbohrung für eine Erdwärmepumpe nicht in Frage kommt. Generell sind bei Luft-Wasser-Wärmepumpen zwei Aufstellvarianten denkbar: innerhalb und außerhalb des Gebäudes. Beide Systeme bietet die Bosch Thermotechnik-Marke Junkers für Einfamilienhäuser an: für den Einsatz im Gebäude die Supraeco A Indoor und im Außenbereich die Supraeco A Outdoor. Ein Außengerät ist optimal, wenn im Keller wenig Platz ist oder beim Hausbau auf eine Unterkellerung verzichtet wurde.
Junkers liefert für diesen Fall auf Wunsch die passende Fundamentschalung. Wird - zum Beispiel wegen geringer Grundstücksgröße - die Innenaufstellung gewählt, hat Junkers das notwendige Kanalsystem für die Zu- und Abluft ebenfalls im Angebot. Dieses ist vom Heizungsfachmann einfach und ohne Fremdgewerke anzubringen. Es ist zudem komplett wärme- und geräuschgedämmt und sorgt im Heizraum für eine klare und aufgeräumte Optik.

Für welche Aufstellungsvariante sich der Kunde auch entscheidet beide können mit dem ACM (Air Combi Modul) kombiniert werden. Dieses steht immer innerhalb des Hauses und bringt auf nur 70 x 70 Zentimeter Stellfläche die Regelung Supraeco Control, den Warmwasser- und den Pufferspeicher, einen stufenlosen Zuheizer, das Ausdehnungsgefäß, die Sicherheitsgruppe und zwei Heizungspumpen unter. Weil alle Systemkomponenten bereits integriert sind, ist die Installation einfach. Durch die Schritt-für-Schritt-Menüs der neuen Regelung Supraeco Control wird die Inbetriebnahme der Anlage zum Kinderspiel.

Entscheidend für die Wahl eines Gerätes ist die Energieeffizienz. Für Luft-Wasser-Wärmepumpen besitzt die Supraeco A eine sehr hohe Leistungszahl: Der COP beträgt bis zu 3,6 (nach EN 255). COP steht für Coefficient of Performance und drückt das Verhältnis zwischen aufgenommener elektrischer Leistung und nutzbarer Wärmeleistung aus. Die hohe Leistungszahl erreicht das Junkers-Gerät aufgrund modernster Ventilator- und Kompressortechnologie, großer Verdampferflächen sowie eines bedarfsorientierten und energetisch optimierten Abtauprozesses.
Die Vorlauftemperatur von bis zu 65 Grad Celsius garantiert eine effiziente Warmwasserbereitung bei hohem Warmwasserkomfort. Darüber hinaus ist eine Legionellenschaltung integriert.

Außer der Energieeffizienz spielt für die Bewohner die Lautstärke der Wärmepumpe im Betrieb eine große Rolle. Die Supraeco A ist sehr leise und vibrationsarm durch Schwingungsentkopplung, geräuscharme Ventilatoren, eine wirksame Schalldämmung und ein gedämmtes Luftkanalsystem beim Gerät für die Innenaufstellung.

Entscheiden sich Bauherren und Renovierer für eine Wärmepumpe, gibt es im Rahmen des Marktanreizprogramms seit Anfang 2008 einen satten Zuschuss vom Staat.




Bosch Thermotechnik GmbH - Junkers : Luft-Wasser-Wärmepumpen - Heizung-News
Leistungsstark, kompakt und leise: Die Supraeco A von Junkers für die Außenaufstellung


Bosch Thermotechnik GmbH
Postfach 13 09
73249 Wernau

Telefon : 01803-337 333
Telefax : 01803-337 332

junkers.infodienst@de.bosch.com
www.junkers.com

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Bosch Thermotechnik GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen