Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wärmepumpen von MHG HEIZTECHNIK GmbH

MHG Heiztechnik präsentiert Wärmepumpen-Komplettprogramm

Die MHG Heiztechnik GmbH hat ihr Produktprogramm um die Wärmepumpen der neuen ThermiStar-Baureihe erweitert. Damit ist das Unternehmen inzwischen auch auf dem zukunftsträchtigen Bereich der erneuerbaren Energien mit einem Premium-Komplettprogramm präsent. Mit den vielfältigen Luft/Wasser-, Wasser/Wasser- und Sole/Wasser-Wärmepumpen bieten wir unseren Kunden ab sofort ein umfassendes Programm von ausgereiften Spitzenprodukten für den Einsatz im Rahmen der Modernisierung sowie in Neubauten, sagt Bernd Kasüschke, Vertriebsleiter Inland bei der MHG Heiztechnik GmbH. Die ThermiStar Wärmepumpen aus deutscher Fertigung decken ein breites Leistungsspektrum ab: Die Luft/Wasser-Wärmepumpen sind in zahlreichen Ausführungen im Bereich zwischen 5,4 und 41,5 kW erhältlich, bei den Wassser/Wasser-Wärmepumpen reicht das Spektrum von 5,4 bis 53,1 kW und die Sole/Wasser-Wärmepumpen aus dem Hause MHG sind in Abstufungen zwischen 3,9 und 39,8 kW lieferbar.

Wettbewerbsvorteile verspricht sich die MHG vor allem von der Tatsache, dass die große Angebotsvielfalt eine optimale Anpassung an die individuellen Gegebenheiten sowie die Kundenwünsche ermöglicht.

Ein technisches Highlight der MHG Wärmepumpen ist die Hochtemperatur-Ladetechnik, die für alle Geräte optional erhältlich ist: Während des Heizbetriebes werden etwa 10 Prozent des Heißgases abgeleitet und über das Top-Modul kontinuierlich und ohne zusätzlichen Energieeinsatz an den Warmwasserspeicher abgegeben. Das spart Energie und erhöht zugleich den Warmwasserkomfort.

Überdurchschnittlich hohe Leistungszahlen sowie die einheitliche Siemens Komfort-Regelung, die bereits sämtliche Kombinationsoptionen enthält, seien laut Bernd Kasüschke weitere Argumente für die neuen MHG Wärmepumpen. ThermiStar Wärmepumpen erzeugen im Durchschnitt aus 1 kW eingesetzter Energie weit mehr als 4 kW Wärme bei Temperaturen um 55 Grad Celsius und erzielen so, wie bei MHG üblich, einen Top-Wirkungsgrad.

Die neuen ThermiStar Wärmepumpen sind wahlweise als reine Heizgeräte oder als Kompakt-Geräte mit integriertem 150- bzw. 200-Liter-Speicher lieferbar. Je nach Ausführung bietet MHG wahlweise ein Reversibel-Modul zur Komfort-Aktivkühlung und/oder ein Modul zur Passivkühlung.

Betreiber einer MHG Wärmepumpe profitieren von einem hohen Wärme- und Bedienkomfort sowie von Wartungsarmut, Betriebssicherheit und Langlebigkeit. Dazu trägt nicht zuletzt die Modulbauweise bei: Nach dem Baukastenprinzip konzipiert, sind der technische Aufbau sowie die Innengehäuse der kompakten, besonders platzsparenden Wärmepumpen identisch. Das erhöht nicht nur die Betriebssicherheit und Langlebigkeit, sondern erleichtert auch dem Fachinstallateur die Arbeit, ebenso wie das integrierte Diagnosesystem, das den gesamten Prozess der Wärmeerzeugung über zahlreiche Sensoren überwacht. Auch die permanente Druckmessung sowie Phasenüberwachung sorgen für ein Maximum an Betriebssicherheit. Herzstück der ThermiStar Wärmepumpen ist ein Verdichter, der mittels Scroll-Technologie besonders leise und zudem wartungsarm arbeitet.


Luft/Wasser-Wärmepumpen: die ThermiStar L-Baureihe

Die Premium-Luft/Wasser-Wärmepumpen der L-Baureihe sind zur Verringerung des Installations- und Kostenaufwands als Split-Geräte konzipiert. Das MHG Programm umfasst Heizgeräte in diversen Leistungsabstufungen zwischen 5,4 und 41,5 kW, die mit energiesparender Soft-Start-Technik und Kühlfunktion ausgestattet sind. Alternativ bietet MHG die L-Kompakt-Baureihe (7,3 bis 10,6 kW) mit integriertem 200-Liter-Warmwasserspeicher sowie Kühlfunktion.

Die MHG ThermiStar Luft/Wasser-Wärmepumpen können wahlweise monovalent, monoenergetisch oder bivalent betrieben werden. Die Leistungszahl erreicht bis zu 4,2 (A 2/W 35). Das besonders leise Betriebsgeräusch zählt zu den weiteren Vorzügen der ThermiStar Luft/Wasser-Wärmepumpe. So werden auf der Ausblasseite in 5 Metern Entfernung nur noch 35 db (A) gemessen.


Wasser/Wasser-Wärmepumpen: die ThermiStar W-Baureihe

Die monovalenten Wasser/Wasser-Wärmepumpen von MHG erzielen eine Leistungszahl von bis zu 5,7 (W 10/W 35). Kunden haben die Wahl zwischen den platzsparenden Wärmepumpen der W-Baureihe als reine Heizgeräte ohne Warmwasserspeicher (6,3 bis 53,1 kW) sowie der W-Kompakt-Baureihe (5,4 bis 11,8 kW) mit integriertem 150- oder 200-Liter-Warmwasserspeicher. Die W-Geräte sind wahlweise ohne oder mit energiesparender Hochtemperatur-Topladung erhältlich und lassen sich ebenso wie die W-Kompakt-Baureihe optional auch zur Kühlung nutzen.


Sole/Wasser-Wärmepumpen: die ThermiStar S-Baureihe

Bei den Sole/Wasser-Wärmepumpen umfasst das MHG Premium-Programm die platzsparenden Geräte der S-Baureihe ohne oder mit Hochtemperatur-Topladung (3,9 bis 39,8 kW bzw. 3,9 bis 26,6 kW) als reine Heizgeräte mit optionaler Kühlfunktion. Darüber hinaus verfügt MHG über diverse Hochtemperatur-Geräte (6,8 und 15,3 kW), die speziell auf Heizwassertemperaturen bis 65 Grad Celsius ausgelegt sowie über die Geräte der S-Kompakt-Baureihe (3,9 bis 10,6 kW) mit integriertem 150- oder 200-Liter-Warmwasserspeicher sowie Kühlfunktion. Auch die MHG Sole/Wasser-Wärmepumpen stehen für eine besonders hohe Energieausnutzung. Die Geräte erzielen eine Leistungszahl von bis zu 4,4 (B 0/W 35).

Kurzfristige Markteinführung im In- und Ausland

Die Markteinführung im Inland sowie auf ausgewählten Auslandsmärkten wie zum Beispiel Österreich beginnt im November 2007. Bereits seit Mitte letzten Jahres hat die MHG kontinuierlich in den Auf- und Ausbau von Know-how auf dem Wärmepumpensektor investiert. So wurde ein Diplom-Ingenieur für den Bereich Kältetechnik eingestellt und die Vertriebsmannschaft intensiv geschult. Weiterhin haben zahlreiche Kundendiensttechniker den Kälteschein erworben.


Vielfältiges Systemangebot als Ergänzung

Wie auch bei den übrigen Kesselbaureihen hält die MHG in Ergänzung zur ThermiStar Wärmepumpen-Baureihe ausgefeilte Systemtechnik mit einem breiten Spektrum von Qualitätskomponenten bereit. Diese sind exakt auf den Einsatz in Verbindung mit den Wärmepumpen abgestimmt. Zur Auswahl stehen vielfältige Warmwasser-, Puffer- und Solarspeicher mit Volumina zwischen 150 und 1.000 Litern. Für die Kopplung der Wärmepumpen mit einer thermischen Solaranlage bietet die MHG die bewährten Flachkollektoren oder Premium-Röhrenkollektoren der SOLARMAT-Baureihe. Überdies können MHG Kunden zur Abdeckung von Spitzenlasten in Altbauten auf ein vielfältiges Angebot von Gas- und Öl-Brennwertkesseln sowie Pelletsheizkesseln zurückgreifen.




MHG HEIZTECHNIK GmbH - MHG Heiztechnik präsentiert Wärmepumpen-Komplettprogramm - Heizung-News
Mit den vielfältigen Luft-Wasser-, Wasser/Wasser- und Sole/Wasser-Wärmepumpen der ThermiStar Premium-Baureihe ist die MHG Heiztechnik GmbH inzwischen auch im zukunftsträchtigen Bereich der erneuerbaren Energien mit einem Komplettprogramm präsent.


MHG HEIZTECHNIK GmbH
Roßweg 6
20457 Hamburg

Telefon : 040/74 09-168
Telefax : 040/74 09-201

kontakt@mhg.de
www.mhg.de/de/

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - MHG HEIZTECHNIK GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen