Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Ölzubehör von ROTEX Heating Systems GmbH

ROTEX watersafe sorgt für Sicherheit von Heizöltanks in Hochwassergefährdeten Gebieten

Mit watersafe bietet ROTEX eine ganz neuartige Lösung für die Lagerung von Heizöl in Hochwassergefährdeten Gebieten an. Anstatt die Tanks am Boden zu befestigen, wird das Aufschwimmen der Heizöltank bewusst zugelassen. Dabei verschließt ein spezielles Trennventil die Tanks automatisch.

Bei ROTEX watersafe sind die Tanks untereinander nur durch die Entnahmeleitung miteinander verbunden. Dazu wird jeder Tank mit einer speziellen Anschlußarmatur ausgerüstet. Diese sorgt dafür, dass sich die Tanks durch Aufschwimmen bewegen, sobald die Entnahmeleitung vom Tank getrennt wird. Ein automatisches Trennventil schließt beide Enden der Entnahmeleitung hermetisch ab. So können die Tanks aufschwimmen, ohne dass Öl austreten oder Wasser in die Behälter gelangen kann. Das System kann an ROTEX variosafe Öltanks bis 1.000 Liter Fassungsvermögen auch nachgerüstet werden.

Bei Hochwasser auslaufende Heizöltanks können erhebliche Umweltschäden verursachen. Heizöllagertanks müssen hohen Sicherheitsansprüchen genügen, um ein Austreten von Öl zu verhindern. Das gilt insbesondere bei Hochwasser. Die bisher vorgeschlagenen Methoden sind sehr aufwendig und in der Nachrüstung meist nicht anwendbar. Die Lösung sind eigensichere Heizöltanks. Dazu werden die doppelwandigen ROTEX variosafe Tanks mit dem watersafe Trennventil ausgestattet.

Die Tanks verfügen nur über Entnahmeleitungen. Zur Belüftung bei der Heizölentnahme bzw. bei Temperaturänderungen wird eine flüssigkeitsdichte Belüftungseinrichtung an der Tankoberseite eingebaut. Die Tanks haben kein Befüllsystem, sondern werden mit der Tankpistole einzeln befüllt. Das Fassungsvermögen pro Tankbehälter ist dadurch gesetzlich auf 1.000 Liter begrenzt. Es dürfen maximal fünf eigensichere variosafe Tanks zusammengeschlossen werden, so dass hochwassersichere Anlagen mit bis zu 5.000 Liter Lagerkapazität möglich sind.

Mit ROTEX watersafe erhält der Heizungsfachmann jetzt ein System an die Hand, mit der er selbst ohne weitere Unterstützung eine hochwassersichere Tankanlage installieren kann. Der Arbeitsaufwand ist dabei noch geringer als bei der Installation einer herkömmlichen Tankbatterie. Die einfache Nachrüstung bestehender ROTEX Tankanlagen ist vor allem für Bauherren interessant, deren Gebäude nachträglich in ein Hochwassergefährdetes Gebiet einstuft wurden.




ROTEX Heating Systems GmbH - ROTEX watersafe sorgt für Sicherheit von Heizöltanks in Hochwassergefährdeten Gebieten - Heizung-News
Die neue ROTEX watersafe Sicherheits-Entnahmearmatur für eigensichere Tanks in Hochwassergefährdeten Gebieten.


ROTEX Heating Systems GmbH
Langwiesenstraße 10
D-74363 Güglingen

Telefon : 0 71 35 / 1 03 - 0
Telefax : 0 71 35 / 1 03 - 222

info@rotex.de
www.rotex.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - ROTEX Heating Systems GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen