Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wärmepumpen von Sieger Heizsysteme GmbH

Sieger mit Wärmepumpen der neuen Generation

Als ein Pionier der modernen Heiztechnik geht Sieger Heizsysteme GmbH wieder einmal neue Wege im effizienten und zukunftsorientierten Umgang mit wertvoller Energie. Neben der konsequenten Weiterentwicklung bestehender Produktlinien stellte Sieger auf der ish 2007 mit der Startherm-Serie eine Baureihe von innovativen Geräten vor, die sich durch ein Splittsystem deutlich von herkömmlichen Wärmepumpen abheben. Anschlussfreudig: das Grundmodul

Herzstück aller Varianten ist ein Grundmodul in drei Leistungsgrößen mit einem geschlossenen Kältekreislauf, der ab Werk betriebsbereit erstellt ist. Dadurch ist die Wärmepumpe mit den Wärmequellen nur durch einen Sole-Kreislauf verbunden, in dem Wasser und Frostschutzmittel zirkulieren. Der Vorteil: Ein Eingriff in den Kältekreislauf ist nicht erforderlich. Dadurch erübrigt sich die Tätigkeit zusätzlicher Spezialisten. Die Montage wird kostensparend vereinfacht.

An das Grundmodul lassen sich die unterschiedlichen Wärmequellen anschließen. Dadurch können die Geräte Umweltwärme aus dem Erdreich über Erdsonden oder -kollektoren, aus Brunnen, über Luft-Wärmetauscher aus der Umgebungsluft oder aus Absorbersystemen wie beispielsweise Energiezäunen nutzen.


Die Splittbauweise bietet weitere Vorteile. So kann der Luftkühler optimal außerhalb des Gebäudes platziert werden. Langsamlaufende geräusch­arme Ventilatoren unterstützen den angenehm leisen Betrieb. Ein großzügig dimensionierter Wärmetauscher mit großen Lamellenabständen ermöglicht ein effizientes Abtauverhalten der Anlage.Heizwassertemperaturen bis 65 °C

Beim Verdichtersystem setzt Sieger auf modernste Technologie. Ein EVI-Scrollverdichter mit Dampfeinspritzung verbessert die Leistungsdaten bei tiefen Wärmequellentemperaturen und ermöglicht hohe Heizwasser­temperaturen bis 65 °C. Das macht die Sieger Wärmepumpen besonders geeignet für die Altbausanierung. In der Ausführung als Sole-Wasserwärmepumpe erreicht das Gerät Startherm STW 13 beispielsweise eine Leistungszahl von 4,5. Bei einer Nennleistung von 12,8 kW beträgt die Leistungsaufnahme lediglich 2,8 kW. Die restliche Leistung ist kostenlos und umweltfreundlich. Selbst die Luft-Wasser-Wärmepumpe Startherm STW 18 erzielt noch eine Leistungszahl von 3,6.

Der Kältekreislauf mit Sicherheitskältemittel R407C ist werkseitig mit allen erforderlichen Sicherheitseinrichtungen und Komponenten ausgestattet. Im Gerät integriert ist ebenfalls eine hydraulische Weiche einschließlich der notwendigen Armaturen und der Ladepumpe. Das Wärmepumpengerät kann auch mit einer elektrischen Zusatzheizung ausgestattet werden. Als Zubehör angebotene hydraulische Baugruppen ermöglichen eine einfache und schnelle Montage auf dem Wärmepumpengerät. Die elektrischen Komponenten sind mit Kabeln und Raststeckern ausgerüstet. Alle erforderlichen Vorsicherungen, sämtliche Leistungsschütze sowie ein Sanftanlauf für den Verdichterstart sind serienmäßig enthalten.

Intelligent: die bedienungsfreundliche Regelung

Die mikroprozessorgesteuerte Wärmepumpenregelung ist bedienungsfreundlich und bietet einen Schnellzugriff auf alle wichtigen Einstellungen. Ein beleuchtetes Textdisplay zeigt die Informationen an, deren Sprache wählbar ist. Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten gestatten die optimale Anpassung an den jeweiligen Bedarf.

Eine Legionellenschaltung, eine Estrichaufheizfunktion und eine Brauchwasserregelung mit automatischer Sommer-/Winterumschaltung gehören zur Grundausstattung. Ebenso ein Diagnosemodus, ein Datenspeicher für Fehler und die Möglichkeit zur Fernüberwachung. Anlagenfernbedienung oder Raumgerät sind optional. Mit einem modularen Zubehörsystem kann die Anlage auf mehrere Heizkreise erweitert werden.

Mit den neuen Wärmepumpen der Startherm-Serie erweitert Sieger sein Programm für die Nutzung regenerativer Energien, das zur Schonung von Umwelt und Ressourcen beiträgt.




Sieger Heizsysteme GmbH - Sieger mit Wärmepumpen der neuen Generation - Heizung-News
Sieger mit Wärmepumpen der neuen Generation


Sieger Heizsysteme GmbH
Eiserfelder Straße 98
57072 Siegen

Telefon : 0271 / 2343-0
Telefax : 0271 / 2343-222

info@sieger.net
www.sieger.net

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Sieger Heizsysteme GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen