Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wärmepumpen von Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Stiebel Eltron - Wärmepumpe mit 400 kW Heizleistung - Der Wärmepumpen-Leistungsträger

Die richtige Entscheidung bis 400 Kilowatt Heizleistung

Der Trend zur Wärmepumpenheizung ist ungebrochen. Nachdem die Wärmepumpe immer mehr ihren Weg in das moderne Einfamilienhaus gefunden hat, entdecken nun auch die Betreiber von Wohn- und Gewerbebauten und die Verantwortlichen der Wohnungswirtschaft die Wärmepumpe als ernstzunehmende Alternative zur herkömmlichen Heiztechnik. Die überzeugende Kombination von ökonomischer, nachhaltiger Heiztechnologie und die notwendigen Anpassungen der politischen Rahmenbedingungen machen es vielen Entscheidern leicht, sich für den Wechsel zur Wärmepumpe zu entschließen.

Die Erfahrung aus 30 Jahren Wärmepumpenentwicklung spiegelt sich in der neuen WPF-Baureihe von STIEBEL ELTRON wider. Absolute Zuverlässigkeit und ein hochwertiges Äußeres prägen die Konstruktion der neuen Sole|Wasser-Wärmepumpen. Die besonderen Anforderungen des anspruchsvollen Objektbaus wurden in diesen Wärmepumpen konsequent erfüllt. Ohne technische Spielereien wurde hier das technisch Machbare in moderne Wärmepumpentechnik umgesetzt. Der Betreiber einer solchen Anlage kann sicher sein, die optimale Entscheidung für die Heiztechnik in seinem Gebäude getroffen zu haben.

Die richtige Entscheidung bis 400 Kilowatt: Jetzt können auch Planer und Betreiber von Objekten von bis zu 400 Kilowatt Heizbedarf auf die Wärmepumpe setzen. STIEBEL ELTRON hat mit der neuen WPF mit den Leistungsstufen 20, 27, 40, 52 oder 66 Kilowatt ein Produkt im Angebot, das sich problemlos bis zu sechsmal hintereinander schalten lässt und so auch größten Bedarf abdeckt.
Die kompakte Bauweise des Kraftprotzes ermöglicht eine am europäischen Markt einzigartige Aufstellmöglichkeit: Zwei Geräte können platz- sparend übereinander gestapelt werden. So ist der Einsatz selbst bei beengten Raumverhältnissen möglich. Hervorragende Leistungszahlen sprechen ebenfalls für den Einsatz der alternativen Heizung.

Die WPF bietet Wärme in ihrer schönsten Form und das ohne Ecken und Kanten. Das neue Design und die hochwertigen Materialien lassen visuell erahnen, welche Kraft im Inneren des Gerätes steckt. Hier produziert ein robuster Verdichter zuverlässig Heizleistungen für große Objekte. Die Reihen- oder auch Kaskadenschaltung der Wärmepumpen bietet große Vorteile gegenüber denkbaren Einzelgeräten mit immenser Leistung: Man kann zwei oder mehr Geräte in einer Kaskade betreiben. Dabei übernimmt beispielsweise die erste Wärmepumpe die Grundlastabdeckung, das zweite Gerät schaltet sich dazu, wenn ein Spitzenbedarf besteht.

Nur die jeweils benötigten Wärmepumpen nehmen den Betrieb auf, wenn Wärme abgefragt wird. Da nur sehr selten der errechnete und ausgelegte Komplettbedarf tatsächlich benötigt wird, ist die Lösung, nur einen Teil der Komplettanlage, also nicht alle Wärmepumpen, arbeiten zu lassen, wirtschaftlich und auch ökologisch vorteilhaft. Die Regelung der Anlage erfolgt selbstverständlich automatisch.

Ob im Mehrfamilienhausbereich, für öffentliche Einrichtungen, in der Industrie oder bei Gewerbebauten überall, wo hohe Heizleistungen benötigt werden, kann die Großwärmepumpe des deutschen Marktführers punkten. Auch Vorlauftemperaturen bis zu 60 Grad sind realisierbar.

Dabei ist die Qualität der Wärmequelle von existenzieller Bedeutung für den planmäßigen Betrieb der Anlage innerhalb der vorab errechneten
Parameter. Um die in der Erde gespeicherte Sonnenenergie nutzen zu können, müssen je nach geologischen Möglichkeiten und Bedarf bis zu 30 Bohrungen erfolgen, die in der Regel senkrecht bis zu 100 Meter tief in den Boden reichen. Nach Verlegung der Sondenrohre ist das Verpressen des Bohrlochs mit geeignetem Material unerlässlich für den späteren reibungslosen Betrieb der Anlage über Jahre hinweg: "Ist das Gebirge nicht fachgerecht an die Sonde angebunden, sinkt die Entzugsleistung der Sonde von Jahr zu Jahr", erläutert Jens Kreikenbohm, Experte des STIEBEL-ELTRON-Bohrunternehmens Geowell. Mit Geowell kann der Marktführer in Sachen Wärmepumpe für die Qualität der Quellenerschließung genauso bürgen wie für die dabei entstehenden Kosten.
Mit den Großgeräten komplettiert STIEBEL ELTRON seine ohnehin umfangreiche Produktpalette. Von fünf bis 400 Kilowatt Wärmebedarf: Die Lösung kommt von STIEBEL ELTRON. Mit geballter Kompetenz als Komplettpaket über den Fachhandwerker: Beratung, Planung, Erschließung der Wärmequelle, Lieferung und Anbindung der Wärmepumpe, Inbetriebnahme.




Stiebel Eltron GmbH & Co. KG - Stiebel Eltron - Wärmepumpe mit 400 kW Heizleistung - Der Wärmepumpen-Leistungsträger - Heizung-News
Die neue Großwärmepumpe von STIEBEL ELTRON glänzt mit Leistungen bis zu 66 Kilowatt Heizleistung pro Gerät.


Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
Dr.-Stiebel-Straße
37603 Holzminden

Telefon : 0180 3 - 70 20 10
Telefax : 0180 3 - 70 20 15

info@stiebel-eltron.com
www.stiebel-eltron.com

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Stiebel Eltron GmbH & Co. KG)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen