Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Heizthermen von Vaillant GmbH

Vaillant - Neue Gas-Wandheizgeräte - atmoTEC und turboTEC

Produkte neu gestaltet und auf Produktdesign Brennwert-Heizgeräte abgestimmt / Vereinheitlichung Anschlusssituation und Ersatzteile / Ausrichtung auf schnellen Gerätetausch im Bestands-bau / Intelligente Installationszubehöre / Erhebliche Reduzierung des Zubehörs / Wasserdrucksensor, einstellbares Überströmventil und Hocheffizienzpumpe / Reglergeneration mit eBUS

Neue Heizwert Gas-Wandheizgeräte hat Vaillant vorgestellt. Es handelt sich um die Weiterentwicklung der Wandheizgeräte für Kaminanschluss atmoTEC und die Wandheizgeräte mit Gebläseunterstützung turboTEC. Die Produkte wurden vollständig neu aufgebaut und entsprechen jetzt sowohl hinsichtlich Gerätehydraulik, Installationstechnik als auch Regelung dem Brennwert-Wandheizgeräte-Programm des Remscheider Unternehmens. Das Fachhandwerk kann hierdurch sowohl von der Technik als auch dem Anschluss und den eventuellen Ersatzteilen her einfacher agieren, so Andreas Christmann, Leiter Produktvermarktung bei Vaillant Deutschland. Mit den neu aufgestellten Geräten sind wir auch im Segment Heizwert auf dem letzten Stand der Technik und bieten überzeugende Lösungen, wenn aufgrund der gegebenen Installationssituation Brennwerttechnik nicht zum Einsatz kommen kann.

Ganz auf die vielfältigen Situationen im Geräteaustausch im Bestandsbau ausgerichtet, wurde die Anschlusssituation vollkommen neu konzipiert. Alle Anschlüsse werden nun waagerecht statt senkrecht aus dem Gerät herausgeführt. Dadurch sei die erforderliche Flexibilität gewonnen worden, die der Fachhandwerker beim Geräteaustausch oft dringend benötige. Gleichzeitig biete das Unternehmen neue Installationszubehöre an, mit denen der Fachhandwerker vorhandene Altinstallationen sowohl von Vaillant als auch des Wettbewerbes schnell und einfach an das neue Heizgerät anpassen könne. Bedingt durch die neue Anschlusstechnik konnte die Komplexität des Zubehörs drastisch reduziert werden. Die Zubehörsets, welche alle benötigten Teile für den jeweiligen Installationsfall beinhalten, decken jeweils mehrere Standard-Anwendungsfälle ab.

Darüber hinaus wurde das Heizgerät mit vielen weiteren, neuen technischen Features ausgerüstet. Hierzu zählt z.B. ein Wasserdrucksensor, der höhere Betriebssicherheit durch eine ständige Drucküberwachung der gesamten Heizanlage biete. Mit dem optionalen Internet-Kommunikationssystem vrnetDIALOG seien eventuelle Fehlermeldungen an den Fachhandwerker via Fax, e-mail und SMS möglich. Mit einem einstellbaren Überströmventil könne der Fachhandwerker das Heizgerät an die Widerstände der Anlagenhydraulik anpassen. Eine Hocheffizienzpumpe bei den exclusiv- und eine elektronisch gesteuerte Pumpe bei den plus-Modellen sorge für gesteigerte Wirtschaftlichkeit durch reduzierten Stromverbrauch. Eine vereinfachte Inbetriebnahme durch eine automatische Einstellung des Gerätes auf die jeweilige Luft-/Abgasinstallation sei das Resultat der automatischen Rohrlängenanpassung beim turboTEC. Ein hoher Warmwasserkomfort sei u.a. durch das Aqua-Comfort-System plus gewährleistet, das im Vergleich zur Heiz- eine 10 % höhere Warmwasserleistung biete.

Eingesetzt werden in den Produkten auch die neuen Regelgeräte calorMATIC 392 und 430 mit der Standard-Bedienoberfläche für alle Geräte des Herstellers. Es bestehe die Möglichkeit der nachträglichen modularen Erweiterung des Regelsystems z.B. um die Nutzung von Solarthermie. Die früher eventuell notwendige aufwändige Verdrahtung zwischen den Bestandteilen einer umfassenden Heizungsanlage vereinfache sich durch die Verwendung der Kommunikationsschnittstelle eBUS. Ein weiterer Nutzen ist die automatische Erkennung aller am eBUS angeschlossenen Heizgeräte und Komponenten sowie deren Konfiguration durch das Regelgerät. Die Regelgeräte sind mit Funk-Datenübertragung zwischen Bedieneinheit und Heizgerät sowie Außenfühler lieferbar. Das aufwändige nachträgliche Verlegen von Leitungen bei einer Sanierung entfällt dadurch. Diese Eigenschaften würden zu einer deutlichen Zeitersparnis in der Installation bzw. Nachrüstung einer Heizanlage führen.




Vaillant GmbH - Vaillant - Neue Gas-Wandheizgeräte - atmoTEC und turboTEC - Heizung-News
Vaillant - Neue Gas-Wandheizgeräte - atmoTEC und turboTEC


Vaillant GmbH
Berghauser Straße 40
42859 Remscheid

Telefon : 02191 / 18 - 0
Telefax : 02191 / 18 - 2810

info@vaillant.de
www.vaillant.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Vaillant GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen