Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Ölkessel von Viessmann Werke GmbH & Co KG

Viessmann - Öl-Brennwertkessel Vitoladens 300-C

Als einer der beiden besten Ölheizkessel im Test erhielt der Viessmann Vitoladens 300-C von der Stiftung Warentest die Gesamtnote - gut - (1,6). Er belegte damit einen Platz an der Spitze der zehn modernen Öl-Brennwertkessel, die in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift test verglichen wurden.

Angesichts knapper werdender weltweiter Ölvorkommen und steigender Heizölpreise spielt die Effizienz eines Heizkessels eine besonders wichtige Rolle. Der Viessmann Vitoladens 300-C glänzte im Vergleichstest in der Kategorie - Energieeffizienz im Heizbetrieb - mit der Note - sehr gut - (1,3). Das gilt auch für den Teillastbetrieb. Hohe Effizienz ist in diesem Betriebszustand besonders wichtig, weil während der Heizperiode in der Regel nur an sehr wenigen Tagen die volle Leistung des Wärmeerzeugers benötigt wird.

Der in drei Leistungsstufen (12,9 bis 28,9 kW) erhältliche Vitoladens 300-C erreicht eine Energieausnutzung (Norm-Nutzungsgrad) bis 98 Prozent (Hs) / 104 Prozent (Hi). Sein zweistufiger Compact-Blaubrenner für raumluftab- und raumluftunabhängige Betriebsweise sorgt für eine sparsame, schadstoff- und geräuscharme Wärmeerzeugung. Die zweischalige biferrale Verbundheizfläche und der korrosionsbeständige Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl Rostfrei für die Nutzung der Kondensationswärme bilden eine kompakte Einheit. Die Abmessungen des Kessels betragen nur 958 x 638 x 1062 Millimeter (bis 23,5 kW Nenn-Wärmeleistung). Der Vitoladens 300-C ist einer der kompaktesten bodenstehenden Öl-Brennwertkessel und kann Platz sparend zum Beispiel im Hauswirtschaftsraum untergebracht werden.

Der Vitoladens 300-C ist der einzige der getesteten Öl-Brennwertkessel, bei dem eine Mischerfunktion für die feinfühlige Temperierung des Heizungswassers und ein Untergestell im Lieferumfang enthalten ist. Dazu gehören außerdem ein Kleinverteiler und der Schalldämpfer. Da der Vitoladens 300-C komplett vormontiert ist, kann er in kurzer Zeit in Betrieb genommen werden. Wegen der niedrigen Abgastemperaturen können die Abgase über preisattraktive Kunststoff-Abgassysteme abgeführt werden.

Problemlos, effizient und sicher kann der Vitoladens 300-C mit allen handelsüblichen Heizölen (nach DIN 51603-1) betrieben werden. Auch auf die Verwendung des aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnenen Bioöls (z. B. nach DIN 51603-6-EL A Bio 05) ist der Brennwertkessel bereits vorbereitet. So ermöglicht der Vitoladens 300-C auch in Zukunft sicheres und wirtschaftliches Heizen.

Ersetzt der Vitoladens 300-C einen alten Heizkessel (Nicht-Brennwertkessel) und wird außerdem eine Solaranlage installiert, so fördert das Bundesumweltministerium die Heizungsmodernisierung im Rahmen des Marktanreizprogramms: Bei einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung wird zusätzlich zur Basisförderung von 60 Euro je angefangenem Quadratmeter Kollektorfläche ein Kesseltauschbonus von 375 Euro gewährt. Dient die Solaranlage auch zur Heizungsunterstützung, erhalten die Anlagenbetreiber zusätzlich zur Basisförderung von 105 Euro pro angefangenem Quadratmeter Kollektorfläche einen "Altkesselbonus" in Höhe von 750 Euro. Diese Regelung wurde jetzt verlängert und gilt bis zum 31. Dezember 2009.




Viessmann Werke GmbH & Co KG - Viessmann - Öl-Brennwertkessel Vitoladens 300-C - Heizung-News
Viessmann - Öl-Brennwertkessel Vitoladens 300-C


Viessmann Werke GmbH & Co KG
Viessmannstraße 1
35108 Allendorf (Eder)

Telefon : 06452 70-0
Telefax : 06452 70-2780

info@viessmann.com
www.viessmann.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Viessmann Werke GmbH & Co KG)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen