Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wärmepumpen von Vaillant GmbH

Wärmepumpen - Vaillant Sieger bei Stiftung Warentest

Gerät überzeugt durch gute Qualität und niedrige Betriebskosten / Beste Energieeffizienz im Test / Viele Möglichkeiten bei Bedienung und Analyse / Neue Geräteserie wird in Deutschland hergestellt / Hersteller bietet mit 10 Jahren Kompressorgarantie hohe Qualität an

Das beste Gerät im Test heißt Vaillant geoTHERM plus VWS 102/2. Es überzeugt durch gute Qualität und niedrige Betriebskosten - so lautet das Resümee der Untersuchungen von Stiftung Warentest die für die Ausgabe 6/2007 ihrer Zeitschrift acht Sole/Wasser-Wärmepumpen auf Herz und Nieren prüfte. Besonders genau nahmen es die Tester mit der Energieeffizienz der Wärmepumpen. Die Wärmepumpenanbieter werben gern mit Umweltverträglichkeit. Aber hier gibt es große Unterschiede. Kaum ein anderes Heizsystem arbeitet mit derart unterschiedlicher Energieeffizienz, so die Tester. Gemessen wurden auf dem Prüfstand die Leistungszahlen. Um vergleichbare Bedingungen zu gewährleisten, wurden hierzu Heizung und Erdwärmequelle bei allen Geräten auf die gleiche Weise simuliert. Umso erfreulicher, dass das Gerät des Remscheider Herstellers hier mit der Energieeffizienz der Heizung auf dem ersten Platz landete. Auch hinsichtlich der Bedienung und der Vielseitigkeit von einfachen Temperaturabfragen bis hin zur Auswertung der Wärmeerträge im Jahresvergleich lobte Stiftung Warentest - die vielen Möglichkeiten - der Vaillant-Wärmepumpe. Die, laut Stiftung Warentest - sehr gut durchdachte Konstruktion und sehr saubere Verarbeitung - mündeten in der Benotung bei der Handhabung mit 1,2 und der Verarbeitung mit 1,1.

Der Heiztechnik-Hersteller hatte seine neue Geräteserie erst vor wenigen Monaten zur ISH 2007 in Frankfurt vorgestellt und im Herbst des letzten Jahres eine eigene Fertigungslinie für Wärmepumpen im Produktions-Standort Gelsenkirchen aufgebaut. Damit hatte das Unternehmen die eigene Herstellung von Wärmepumpen auch in Deutschland gestartet. Das Produktprogramm umfasst Wärmepumpen mit nebenstehendem und integriertem Speicher, die Energie aus Grundwasser, Erdreich und Außenluft entziehen und auf ein, für die Heizung und Warmwasserbereitung nutzbares Temperaturniveau heben.

Erstmals in der Branche lassen sich durch das SplitMountingConcept die neuen Wärmepumpen durch das schnelle Lösen von vier Schrauben und zwei Rohrverbindungen einfach in zwei Elemente voneinander trennen. Dadurch sei nicht nur die Einbringung, sondern auch die Installation wesentlich erleichtert worden. Alle separaten Elemente, wie die Geräteverkleidung und die Regelung sind zum Schutz vor Beschädigungen bei der Einbringung ebenfalls separat verpackt und können einfach eingehängt und mit Schrauben sicher fixiert werden.

Die Produktgruppe umfasst vier Kategorien. Die Basisausführung geoTHERM ist nach Unternehmensangaben auf höchste Flexibilität ausgelegt. Für die Warmwasserbereitung lassen sich verschiedene Speicher des Unternehmens nach den individuellen Vorstellungen des Nutzers kombinieren. Die Wärmepumpe geoTHERM plus gibt es als Ausführung mit einem integrierten 175-l-Warmwasser-Edelstahlspeicher oder mit einer integriertem Kühlfunktion. Das Modell geoTHERM exclusiv bietet neben der Funktion als Heizungswärmepumpe mit integrierter Warmwasserbereitung auch die Natural-Cooling-Klimafunktion und ist mit einer witterungsgeführten Energiebilanzregelung inkl. Kühlfunktion sowie einem 175-l-Warmwasser-Edelstahlspeicher ausgestattet. Die Wärmepumpen mit integriertem Speicher konnten im Vergleich zu den Vorgängern deutlich im Preis gesenkt werden.

In allen Baureihen arbeitet ein hoch effizienter Scroll-Verdichter, der speziell für den Einsatz in einer Wärmepumpe entwickelt wurde. Als Hersteller mit hohem Qualitätsbewußtsein vergibt das Unternehmen auf den Kompressor eine Garantie von 10 Jahren. Den hohen Qualitätsanspruch unterstreicht der Hersteller auch bei Wärmegarantieplus. Wird zur Wärmepumpe auch die Kommunikationsbox vrnetDIALOG 860/2 installiert, erhöht sich die Garantie der Wärmepumpe auf drei Jahre. Der neue witterungsgeführte Energiebilanzregler gewährleiste höchste Wirtschaftlichkeit. Darüber hinaus biete der, auch in der Wärmepumpenserie eingesetzte eBUS die Möglichkeit später schnell und flexibel zusätzlich Solarmodule in das System einzubinden.




Vaillant GmbH - Wärmepumpen - Vaillant Sieger bei Stiftung Warentest - Heizung-News
Wärmepumpen - Vaillant Sieger bei Stiftung Warentest


Vaillant GmbH
Berghauser Straße 40
42859 Remscheid

Telefon : 02191 / 18 - 0
Telefax : 02191 / 18 - 2810

info@vaillant.de
www.vaillant.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Vaillant GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen