Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Warmwasserbereiter von Austria Email AG

Warmwasserbereiter von Austria Email

Eine Weiterentwicklung der hocheffizienten Speicherdämmung Eco Skin 2.0 reduziert mit einer Reihe von Detailverbesserungen Wärmeverluste in Groß- und Pufferspeichern und trägt so zur Senkung der Energiekosten bei. Die neue Austria Email Warmwasser-Wärmepumpe WPA Eco bietet einen hohen Leistungskoeffizienten sowie einen erweiterten Temperatureinsatzbereich und kann zudem über einen potentialfreien Schalteingang auch mit einer Photovoltaikanlage verbunden werden. Ein neuer intelligenter E-Speicher ist mit einer Smart Control-Elektronik ausgestattet, die weitgehend selbsterklärend ist und die Speicherbedienung für den Nutzer vereinfacht. Im erstmals aufgelegten "Energie-Sparbuch" zeigt Austria Email, welche Sparmöglichkeiten modernste Speichertechnik bietet.


Sparen mit Speicher: Energiesparbuch zeigt, wie es geht
Unter dem Motto "Speicher statt Sparbuch" zeigt Austria Email in einem Energie-Sparbuch Möglichkeiten auf, den stets steigenden Energiepreisen zu entkommen. Parallel bietet das Unternehmen die Teilnahme am Gewinnspiel "Suche nach dem ältesten noch im Betrieb befindlichen Austria Email Speicher Deutschlands".


Wärmedämmung Eco Skin 2.0 weiter verbessert
Austria Email hat seine hocheffiziente Vlies-Isolierung Eco Skin 2.0 für Groß- und Pufferspeicher weiterentwickelt. Eco Skin 2.0 zeichnet sich durch die perfekte Passform, das edle Design, die einfache Montage auch bei niedrigen Temperaturen sowie das hautsympathische und Allergiker freundliche Material aus. Verantwortlich für eine weitere Reduktion der Wärmeverluste und spürbare Energiekostensenkung ist eine Reihe von Detailoptimierungen. Am Beispiel eines 1000 l-Pufferspeichers sind Energieeinsparungen von bis zu 38 Prozent gegenüber einer Weichschaumisolierung möglich.


Warmwasser-Wärmepumpe mit Photovoltaik betreiben
Eine technische Besonderheit der neuen Warmwasser-Wärmepumpenreihe WPA Eco ist ein potentialfreier Schalteingang für Photovoltaikanlagen. Damit können Hausbesitzer selbst erzeugten Solarstrom problemlos für den Betrieb der Pumpe nutzen. Die Wärmepumpe überzeugt dazu mit einem sehr guten Leistungskoeffizienten (COP) von 4,3 und besitzt einen erweiterten Temperatur-Arbeitsbereich bis zu -7 °C. Die Geräte sind in Kompaktausführung gebaut und steckerfertig. Durch die Bauweise sind Wärmeübertragungsverluste zwischen Pumpe und Speicher auf ein Minimum reduziert, ein extrem energiesparender Betrieb wird dadurch sichergestellt. Die Geräte sind für den multivalenten Betrieb mit Wärmepumpe plus elektrischer Zusatzheizung oder in Kombination mit einem Heizkessel ausgelegt und können zur Warmwasserbereitung sowie zur Raumkühlung eingesetzt werden.


Smart Control Speicher Eco Progress
Ein echter Energie- und Geldsparmeister ist der neue Elektro-Speicher Eco Progress von Austria Email, der mit einer Smart Control Elektronik ausgestattet ist und sich automatisch auf individuelle Verbrauchergewohnheiten einstellt. Besonders hervorzuheben sind die einfache Bedienbarkeit des Smart Control Displays mit vier Komfortstufen, der automatische Legionellenschutz, die Fehlererkennung bei Trockenlauf, eine generelle Urlaubsschaltung und die Kindersicherung.




Austria Email AG - Warmwasserbereiter von Austria Email - Heizung-News
Warmwasserbereiter von Austria Email


Austria Email AG
Austriastraße 6
8720 Knittelfeld

Telefon : +43 (0) 3512/700-0
Telefax : +43 (0) 3512/700-239

office@austria-email.at
www.austria-email.at

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Austria Email AG)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen