Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Warmwasserbereiter von Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland

Buderus - Warmwasser-Solarspeicher Logalux SMS300 E

Alles unter der Speicherhaube

Der Warmwasser-Solarspeicher Logalux SMS300 E mit integrierter Solar-Komplettstation ist besonders einfach zu montieren

Um eine Solaranlage zur Trinkwassererwärmung in das Heizsystem einzubinden, sind mehrere Komponenten nötig. Zum Beispiel Speicher, Solarstation und Regelung. All das hat Buderus, eine Marke der Bosch Thermotechnik, nun in einem einzigen Produkt vereinigt: dem Warmwasser-Solarspeicher Logalux SMS300 E. Er beruht auf der bewährten Speichertechnik des Logalux SM300. Neu ist, dass die Solar-Komplettstation Logasol KS und wahlweise auch die Regelung Logamatic SC20 unter der formschönen Verkleidung mit integriert sind. Alle Komponenten sind werkseitig montiert und perfekt aufeinander abgestimmt. Deshalb können Heizungsfachfirmen den Speicher schnell und einfach installieren und in Betrieb nehmen.

Die beiden Glattrohr-Wärmetauscher übertragen die Wärme aus zwei Quellen Solaranlage und Heizkessel auf das Trinkwasser. So kann der Heizkessel einspringen, falls die Solarkollektoren an sonnenarmen Tagen den Bedarf nicht alleine decken können. Um möglichst wenig Wärme zu verlieren, ist der 300-Liter-Speicher mit einem hochwertigen FCKW-freien Wärmeschutz ummantelt. Vor Korrosion schützen ihn die Thermoglasur DUOCLEAN MKT und eine Magnesiumanode. Auf der Rückseite befinden sich die Anschlüsse für die Solaranlage und den Heizkessel. Die Solar-Sicherheitsgruppe und das Ausdehnungsgefäß lassen sich direkt am Solarrücklauf oder in die Rücklaufleitung einbauen. Alle weiteren, für den Solarkreis erforderlichen Komponenten sind vorne in der Solarstation zusammengefasst. Neben der Variante mit Solarregelung Logamatic SC20 ist der neue Warmwasser-Solarspeicher auch ohne Regelung lieferbar. In diesem Fall kann der Heizungsfachmann das Solarmodul SM10 beziehungsweise die Solar-Regelung Logamatic SC40 einsetzen oder jede andere Regelung verwenden.

Servicefreundlich ist nicht nur der Anschluss, sondern auch die Wartung: Der Logalux SMS300 E hat unter der vorderen Verkleidung eine große Inspektionsöffnung. In der Speichermitte ist er mit einer Muffe ausgestattet, sodass der Heizungsfachmann bei Bedarf einen Elektro-Heizeinsatz nachrüsten kann. Zur Wahl stehen Heizeinsätze mit einer Leistung von 2 bis 6 kW.

Aus Sicht der Bauherren und Modernisierer spricht für den neuen Warmwasser-Solarspeicher nicht zuletzt das Design: Mit seinen kompakten Maßen (672 mm Durchmesser und 1505 mm Höhe) und der optisch ansprechenden Verkleidung in Blau oder Weiß sorgt der Logalux SMS300 E für Eleganz im Aufstellraum.




Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland - Buderus - Warmwasser-Solarspeicher Logalux SMS300 E - Heizung-News
Designprodukt: Der bivalente Warmwasser-Solarspeicher Logalux SMS300 E beinhaltet die Solar-Komplettstation Logasol KS und auf Wunsch auch die Regelung Logamatic SC20.


Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland
Sophienstrasse 30-32
35576 Wetzlar

Telefon : 06441/418-0
Telefax : 06441/45602

info@buderus.de
www.buderus.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen