Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Thermostate von Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik

Danfoss - Exakte Heizungsregelung spart bares Geld

Heizkosten senken mit modernen Thermostaten

Energetische Sanierungen stehen bei Hausbesitzern hoch im Kurs und das aus gutem Grund. Maßnahmen wie die Erneuerung der Heizungsanlage, das Anbringen zusätzlicher Wärmedämmung oder der Austausch alter Fenster und Türen können die Heizkosten beträchtlich senken. Das hat allerdings seinen Preis: für eine komplette Modernisierung müssen Bauherren in der Regel mehrere zehntausend Euro in die Hand nehmen. Wer rechtzeitig vor dem Wintereinbruch noch mit wenig Geld den Heizenergieverbrauch senken will, sollte darüber nachdenken, die alten Thermostatventile durch moderne Regler zu ersetzen. Damit ist eine Energieersparnis von bis zu 23 Prozent möglich.

Besonders effizient sind Ventile mit einem gasgefüllten Fühler wie der RA 2000 von Danfoss. Denn sie reagieren deutlich schneller und exakter auf Einstellungsänderungen und Umgebungstemperaturen als Fühler, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Dadurch wird die Wärmezufuhr zum Heizkörper besonders energiesparend geregelt. Erkennen lassen sich solche Thermostate oft an dem TELL-Energiesiegel, das ähnlich aufgebaut ist wie die Energieverbrauchskennzeichnung für Haushaltsgeräte. Erreicht ein Regler die Höchstnote A, handelt es sich um die nach derzeitigem Forschungsstand beste Qualität.

Der neueste technische Trend sind noch sparsamere elektronische Thermostate mit Display. Ihr Vorteil liegt in den zusätzlichen ausgetüftelten Funktionen. Living Eco von Danfoss beinhaltet beispielsweise voreingestellte Programme, die auf Knopfdruck ausgewählt werden können. Eines sorgt tagsüber für kuschelige Temperaturen von zum Beispiel 21° C und nachts für eine Absenkung auf 17° C, ein weiteres für eine zusätzliche Absenkung zwischen 8 und 16 Uhr für Berufstätige. Individuelle Anpassungen sind natürlich ebenfalls möglich. Dank aufwendiger Berechnungen durch den Thermostaten wird nach einer Absenkphase wieder rechtzeitig angefangen zu heizen, damit genau zur eingestellten Zeit die gewünschte Temperatur erreicht ist. Eine weitere clevere Funktion: ist ein Fenster geöffnet und strömt kalte Außenluft herein, wird die Wärmezufuhr automatisch unterbrochen, um keine Energie zu verschwenden.

Aufgrund der effizienten Regelung des Heizwasserzuflusses stellt die Anschaffung moderner Thermostate eine sinnvolle und preisgünstige Möglichkeit dar, den Energieverbrauch deutlich zu senken. Ein kleiner Tipp: Am besten den Handwerker auch nach einem hydraulischen Abgleich fragen. Der ist ebenfalls nicht teuer und stimmt alle Komponenten der Heizungsanlage aufeinander ab, wodurch sich noch mehr Energie sparen lässt.




Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik - Danfoss - Exakte Heizungsregelung spart bares Geld - Heizung-News
Danfoss - Exakte Heizungsregelung spart bares Geld


Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik
Carl-Legien-Strasse 8
63073 Offenbach/Main

Telefon : 069 47 868 500
Telefax : 069 47 868 599

waerme@danfoss-sc.de
www.danfoss-waermeautomatik.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen