Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Warmwasserbereiter von Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik

Danfoss-Systeme für hygienisch sichere Trinkwassererwärmung

Legionellen-Prüfungen sicher bestehen

Seit 2011 sind laut Trinkwasser-Verordnung (TrinkwV) die Betreiber von Anlagen zur Trinkwassererwärmung für deren Wasserqualität verantwortlich. Danfoss liefert mit dem Speicherladesystem ThermoClean® ein System mit integrierter thermischer Desinfektion zur zentralen und hygienisch sicheren Erwärmung des Trinkwassers, mit dem Betreiber bei bestimmungsgemäßem Betrieb Legionellen-Prüfungen sicher bestehen. Mit EvoFlat(TM)-Wohnungsstationen bietet Danfoss aber auch Lösungen zur hygienisch sicheren dezentralen Trinkwassererwärmung, die keine Legionellen-Prüfungen erfordern.

Bei Legionellen handelt es sich um Krankheitserreger, die mit dem kalten Trinkwasser in die Hausinstallation gelangen. Dort vermehren sich die Bakterien bei Temperaturen zwischen 25 und 45° Celsius besonders stark. Gerade bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem können die Erreger zu Legionella-Pneumophila, einer Art Lungenentzündung mit tödlichem Ausgang, führen. Die Infektion erfolgt ausschließlich über die Lunge durch Aerosole, also Schwebeteilchen in der Luft, wie sie bei Duschen oder in Klimaanlagen entstehen können. Um Infektionen zu vermeiden, schreibt der Gesetzgeber seit November 2011 für Großanlagen mit einem Speicher über 400 Liter oder einem Leitungsvolumen mit mehr als drei Litern in vermietetem Wohnraum regelmäßige Legionellen-Prüfungen vor.

Und damit alle Beteiligten sich der Bedeutung ihres Handelns bewusst sind, überträgt der Gesetzgeber mit der TrinkwV die Verantwortung für die Wasserqualität dem Planer, Installateur und Betreiber von Trinkwasseranlagen. Unter den möglichen Verfahren, die das Wachstum von Legionellen verhindern können, ist die thermische Desinfektion die sicherste und effizienteste, denn bei Temperaturen über 60° Celsius sterben Legionellen ab. Um den im Tagesverlauf wechselnden Warmwasserbedarf in Mehrfamilienhäusern abdecken zu können, werden dort vorwiegend Speicherladesysteme eingesetzt. Sie bestehen aus einem Wärmeübertrager, der die Grundversorgung mit Warmwasser übernimmt, und einem oder mehreren Speichern, die die Spitzenlast abdecken. Zur thermischen Desinfektion verfügt das Speicherladesystem ThermoClean® je nach Größe über einen kombinierten Speicher mit Reaktionsraum oder einen separaten Reaktionsbehälter, in dem das erwärmte Trinkwasser für mindestens fünf Minuten bei 70° Celsius verweilt. Dadurch wird nicht nur das Legionellenwachstum unterbunden, die Legionellen sterben dabei auch ab. Das System gibt es in Standardgrößen für alle üblichen Leistungsbereiche, wird aber auch für größere Anlagen individuell ausgelegt.

Wer Legionellen-Prüfungen bei der Trinkwassererwärmung grundsätzlich vermeiden will, entscheidet sich für den Einsatz von Kleinanlagen, deren Leitungsvolumen zwischen Wassererwärmer und allen Zapfstellen nicht mehr als drei Liter beträgt. EvoFlat(TM)-Wohnungsstationen mit integriertem Frischwassersystem gelten im Sinne der TrinkwV auch in großen Mehrfamilienhäusern als Kleinanlage, wenn sie in jede Wohnung eingebaut werden - insofern das Leitungsvolumen zwischen der Wohnungsstation und allen Zapfstellen weniger als drei Liter beträgt. Weitere Vorteile sind: EvoFlat-Wohnungsstationen lassen sich mit allen verfügbaren Wärmequellen betreiben und benötigen statt der sonst üblichen fünf lediglich drei Versorgungsleitungen.

Mit seinen zentralen wie dezentralen Systemen zur Legionellen-Prophylaxe und einem beratenden Team von Spezialisten untermauert Danfoss seine langjährige Erfahrung bei Anlagen zur Trinkwassererwärmung. Damit Trinkwasser hygienisch sicher erwärmt werden kann.




Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik - Danfoss-Systeme für hygienisch sichere Trinkwassererwärmung - Heizung-News
Danfoss-Systeme für hygienisch sichere Trinkwassererwärmung


Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik
Carl-Legien-Strasse 8
63073 Offenbach/Main

Telefon : 069 47 868 500
Telefax : 069 47 868 599

waerme@danfoss-sc.de
www.danfoss-waermeautomatik.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Danfoss GmbH Bereich Wärmeautomatik)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen