Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Heizungszubehör von GRUNDFOS GMBH

Grundfos - Service to GO

Parametrierung mit nur einem Klick

Zur ISH stellt Grundfos unter der Bezeichnung "Service to GO" eine neue Einstellhilfe vor, um Modelle der Baureihe Magna3 in wenigen Sekunden zu parametrieren. Der Hersteller stellt dazu im Internet für typische Anwendungen die optimalen Einstellparameter in Form von vorkonfigurierten Anwendungsdateien zur Verfügung. Mit der Fernbedienlösung Grundfos GO werden die Parameter dann einfach auf die Pumpe übertragen. Auf diese Weise hilft Service to GO Zeit zu sparen und fehlerhafte Parametrierungen zu vermeiden.

Installateure und Servicetechniker sind in der Praxis mit vielen unterschiedlichen Parametrierungsaufgaben konfrontiert, die oft eine Fülle von Einzelwerten umfassen. Mit Service to GO hat Grundfos deswegen eine ebenso einfache wie umfassende Möglichkeit geschaffen, bei Standardanwendungen die optimale Einstellung von Magna3-Pumpen in wenigen Sekunden mit vorkonfigurierten Parametern vorzunehmen. Die Parameter stehen in Form von Anwendungsdateien (.gfpss) im Internet zur Verfügung. Über Service to GO auf www.grundfos.de kann man die gewünschte Anwendung auswählen und die entsprechende gfpss-Datei an die E-Mail-Adresse des Gerätes schicken, auf dem Grundfos GO installiert ist. Sobald die Datei im Ordner für Pumpeneinstellungen gespeichert wurde, stehen die Parameter zur Verfügung und können mit einem einzigen Klick auf die Pumpe übertragen werden.

In einem ersten Schritt stehen ab Mai Dateien für die Magna3 in den Standardanwendungen Fußbodenheizung, Zweirohrkreis-Heizungen und Externe Ansteuerung zur Verfügung. Bei der Anwendung Fußbodenheizung wird beispielsweise die Regelungsart Konstantdruck bei 50 Prozent Sollwert eingestellt, für die Anwendung Zweirohrkreise die AutoAdapt-Regelung. Bei externer Ansteuerung werden die Regelungsart Konstante Kurve, lineares Verhältnis zwischen Analogsignal und Drehzahl sowie die unterschiedlichen Signaltypen für den Analogeingang voreingestellt. Alle vorkonfigurierten Parameter können bei Bedarf individuell angepasst werden. Beim Einspielen der gfpss-Datei werden nur anwendungsrelevante Parameter überschrieben, bereits vorgenommene Einstellungen und vorhandene Daten wie Alarm- und Fehlermeldungen bleiben unverändert.

Voraussetzung für die Nutzung der vorkonfigurierten Parameter ist Grundfos GO. Diese innovative Fernbedienlösung besteht aus einer App und einem kleinen Hardware-Dongle mit der erforderlichen Funk- und Infrarotschnittstelle für die Kommunikation mit der Pumpe. Grundfos GO steht wahlweise komplett mit iPod Touch oder für die Nutzung auf einem vorhandenen iPhone, iPad oder Android-Smartphone zur Verfügung. Grundfos GO bietet komfortablen Zugriff auf alle Betriebsdaten, Parameter und Meldungen der Pumpe. Einstellungen lassen sich komfortabel über die grafische Anzeige, per "Klonen" und für ganze Gruppen von Pumpen vornehmen. Der Funktionsumfang reicht über den Onlinezugriff auf Produktdokumentationen und Austauschlisten bis hin zur Ausgabe von Installationsberichten als pdf-Dokument mit Kommentaren und Handyfotos der Einbausituation.




GRUNDFOS GMBH - Grundfos - Service to GO - Heizung-News
Service to GO: Parametrierung mit nur einem Klick


GRUNDFOS GMBH
Schlüterstr. 33
40699 Erkrath

Telefon : 0211 92969 - 0
Telefax : 0211 92969 - 3799

infoservice@grundfos.de
www.grundfos.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - GRUNDFOS GMBH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen