Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Messtechnik von ista Deutschland GmbH

ista Funksystem für Intelligentes Energiedatenmanagement

Auf dem Daten-Highway zu mehr Energieeffizienz

Intelligentes Energiedatenmanagement mit dem neuen Funksystem von ista erhöht langfristig die Wirtschaftlichkeit von Liegenschaften

Die Energiekosten rücken immer mehr in den Fokus der Mieter. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von ista, wünschen sich fast zwei Drittel der Bundesbürger aktuelle und detailliertere Informationen zum eigenen Energieverbrauch. Hier setzt das innovative ista-Funksystem symphonic sensor net zur Erfassung sowie Auswertung von Heiz- und Warmwasserkosten an. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet das Essener Unternehmen, das auch dieses Jahr wieder die Münsteraner Verwaltertage als Sponsor unterstützte, mit der Verbrauchserfassung per Funk.

Im Gegensatz zu den konventionellen Ableseverfahren können mithilfe der Funkablesung die Verbrauchsdaten drahtlos, außerhalb der Wohnung zentral im Gebäude abgerufen werden. Das größte Plus: Mieter oder Eigentümer müssen bei der Ablesung nicht mehr anwesend sein zum Ablesen wird keine Wohnung mehr betreten.


Übermittlung der Verbrauchsdaten per GPRS

Die neue Gerätegeneration symphonic sensor net ist ein modulares Systemkonzept, das aus verschiedenen Komponenten besteht: Während der Heizkostenverteiler den anteiligen Wärmeverbrauch an jedem einzelnen Heizkörper ermittelt, macht der Warm- und Kaltwasserzähler den individuellen Wasserverbrauch transparent. Mit Hilfe eines Impulsmoduls kann jedes Endgerät (z.B. Strom-, Gas- oder Hauswasserzähler) mit einer entsprechenden Schnittstelle in das Funksystem integriert werden.

Den zentralen Punkt des symphonic sensor net bildet die Kommunikationseinheit memonic 3 radio net. Diese erfasst einmal wöchentlich, rückwirkend für die letzten 7 Tage, die Verbrauchs- und Betriebsdaten - (Alarme, Meldungen) - aller im Netzwerk befindlichen Mess- und Verteilgeräte. Die Daten werden entweder durch einen Ableser walk by vor Ort abgelesen oder über das in der memonic 3 radio net integrierte Mobilfunk-Modem via GSM/GPRS direkt an ista übergeben.


Energiedatenmanagement erhöht Wirtschaftlichkeit einer Liegenschaft

Die auf diese Weise gewonnenen Verbrauchsdaten bilden die Grundlage für das Energiedatenmanagement von ista. Damit können Einsparpotenziale der Immobilie erkannt und realisiert werden. Darüber hinaus bietet das System die Möglichkeit zum Benchmarking mit anderen Liegenschaften aus dem eigenen Bestand, sowie einen Vergleich zu regionalen Liegenschaften aus dem ista Bestand. Und das rechnet sich: Bis zu 30 Prozent der Energiekosten können mit einem leistungsfähigen Energiedatenmanagement eingespart werden. Das symphonic sensor net geht also weit über die reine Verbrauchserfassung hinaus. Es steht vielmehr ein Systemkonzept zur Verfügung, das die langfristige Optimierung der Energieeffizienz einer Liegenschaft zum Ziel hat. Und die energieeffiziente Bewirtschaftung des Bestandes hat immer größeren Einfluss auf dessen Wirtschaftlichkeit: Mieter werden künftig noch stärker als bisher auf die Energiekosten bei Anmietung oder Kauf einer Immobilie achten. Liegenschaften mit transparenten Energieverbräuchen haben damit deutliche Wettbewerbsvorteile.




ista Deutschland GmbH - ista Funksystem für Intelligentes Energiedatenmanagement - Heizung-News
ista-Funksystem-memonic


ista Deutschland GmbH
Grugaplatz 2
45131 Essen

Telefon : 0201 459-02
Telefax : 0201 459-3630

info@ista.de
www.ista.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - ista Deutschland GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen