Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Gaskessel von MHG HEIZTECHNIK GmbH

MHG - hybride Gasheizung

Sanierungswunder hybride Gasheizung

MHG konzipiert innovative Gas-/Wärmepumpenheizung für effektives Heizen in Bestandsbauten

"Allein in Deutschland sind ein Viertel aller Gasheizungen älter als 20 Jahre und in einem miserablen technischen Zustand", so lautet die ernüchternde Feststellung des aktuellen Gebäudereports der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online. Mit einer Gasheizung auf dem aktuellen Stand der Technik ergeben sich hier deutliche Einsparpotenziale bei CO2-Ausstoß und Ressourcenschonung.
Mit dem ProCon Streamline Hybrid bietet MHG einen effizienten Ersatz für veraltete Heizungsanlagen in Bestandsbauten. "Mit unserem neuen Hybridgerät machen wir Hausbesitzern ein besonders attraktives Angebot", erläutert Frank Schellhöh, Geschäftsführer der MHG Heiztechnik GmbH. Das hybride Heizgerät wurde speziell für den Einsatz in Bestandsbauten entwickelt, bei denen der monoenergetische Einsatz von Wärmepumpen aufgrund des Dämmzustandes und der in der Regel fehlenden Flächenheizungen nicht möglich bzw. sinnvoll ist. "Mit unserem Gas-Brennwert/Wärmepumpensystem bieten wir Hausbesitzern einen zukunftssicheren Ausweg aus der Heizkostenspirale. Denn das Gerät ermöglicht auch im Altbau eine Wärmeerzeugung mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien", so Schellhöh.

Das Gerät bietet eine kompakte, anschlussfertige Systemtechnik-Anlage aus Luft/Wasser-Wärmepumpe, Gas-Brennwertkessel und Systemregelung zu einem günstigen Preis. Die Kombination mit einer thermischen Solaranlage zur Warmwasserbereitung und auf Wunsch auch zur Heizungsunterstützung ist jederzeit möglich. In diesem Fall kommen mit Umweltwärme, Sonne und Erd- bzw. Flüssiggas drei Energieträger in einer Anlage zum Einsatz. Zwei davon stammen aus dem regenerativen Bereich. Auf diese Weise lässt sich der gesamte Wärmebedarf mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien abdecken.


Innovatives Luft-/Gas-Prinzip sorgt für flexible Anpassung an die Energiepreise

Beim Betrieb des ProCon Streamline Hybrid kommt dank der intelligenten Systemregelung immer die jeweils wirtschaftlichste Energiequelle bzw. der wirtschaftlichste Energie-Mix zum Einsatz. Im Sommer und in der Übergangszeit stellen in der Regel das Wärmepumpen-Modul und, falls vorhanden, die Solaranlage die für die Warmwasserbereitung und Heizung benötigte Energie bereit. Damit zahlt der Hausbesitzer nur den Strom für die Wärmepumpe. Bei kälterer Witterung schaltet die Wärmepumpe bei Unterschreiten des Bivalenzpunktes ab, das Gas-Brennwert-Modul übernimmt. Dank des Luft-/Gas-Prinzips können Hausbesitzer durch Absenkung bzw. Anhebung des Bivalenzpunktes flexibel auf die jeweiligen Preisentwicklungen bei Erdgas reagieren und so den jeweils wirtschaftlichsten Energieträger bevorzugt einsetzen.


Anwenderfreundliche Einbringung, Installation und Wartung

Der ProCon Streamline Hybrid hat aber nicht nur diverse Vorteile für den Hausbesitzer, er orientiert sich auch konsequent an den Bedürfnissen des Fachhandwerks, angefangen bei der Montage.
Das anschlussfertige Gerät wird komplett vormontiert angeliefert. Lediglich zwei Kälteleitungen müssen zur Außeneinheit geführt werden. Das niedrige Gewicht von 83 Kilogramm und die kompakten Abmessungen erleichtern die Einbringung und minimieren den Platzbedarf. Durch die integrierte Wasserweiche sind die beiden Wärmeerzeuger entkoppelt, so dass sich die bestehende Anlagenhydraulik nicht verändert. Darüber hinaus ist das Gerät im Innern sehr übersichtlich aufgebaut und alle wartungsrelevanten Bauteile sind sehr gut zugänglich. Nicht zuletzt garantiert das redundante System eine hohe Betriebssicherheit: Der eventuelle Ausfall der Wärmepumpe wird durch den Gas-Brennwertkessel aufgefangen.


Ideale Lösung für den Sanierungsmarkt

"Wie auch die anderen Produkte unserer Hybridflotte ist unser neues Gerät wegweisend im Sanierungsmarkt und bedient mit seinem hohen Anteil an erneuerbaren Energien gezielt die steigende Nachfrage nach ökologischen Heizlösungen. Es ist überdies deutlich preiswerter als eine komplette Systemtechnik-Anlage mit mehreren separaten Komponenten. Darüber hinaus bietet der ProCon Streamline Hybrid Fachinstallateuren ein hervorragendes Umsatzpotenzial sowie die Chance zur Abgrenzung gegenüber Mitbewerbern", so die Bilanz von Frank Schellhöh.




MHG HEIZTECHNIK GmbH - MHG - hybride Gasheizung - Heizung-News
Sanierungswunder hybride Gasheizung


MHG HEIZTECHNIK GmbH
Roßweg 6
20457 Hamburg

Telefon : 040/74 09-168
Telefax : 040/74 09-201

kontakt@mhg.de
www.mhg.de/de/

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - MHG HEIZTECHNIK GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen