Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Öltank von ROTEX Heating Systems GmbH

Rotex - Mehr Pflichten für die Besitzer von Heizöltankanlagen

Neue Verordnung macht eine Überprüfung der Öltankanlagen sinnvoll

Im Mai 2014 ist vom Bundesrat eine neue Regelung namens "AwSV-Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen" verabschiedet worden, welche voraussichtlich Mitte 2015 in Kraft treten wird. Diese neue Verordnung kann durchaus weitreichende Konsequenzen für viele private Besitzer von Ölheizungen haben. Unter dem etwas umständlich klingenden Namen der neuen Verordnung werden die bestehenden 16 Anlagenverordnungen der einzelnen Bundesländer zu einer einheitlichen Regelung zusammengefasst. Mit konkreten Folgen für private Ölheizer, denn diese sind nun de facto verpflichtet, ihre Tankanlage auf technische Mängel überprüfen zu lassen. Wird diese Überprüfung nicht vorgenommen, ist im Schadensfall der Hausbesitzer persönlich selbst haftbar. Und zwar nicht nur für die Schäden an seinem Gebäude, sondern auch für alle verursachten Umweltschäden. Die Öltankversicherung - falls überhaupt abgeschlossen kommt bei Vernachlässigung der Überprüfungspflichten des Betreibers für die Schäden zumeist nicht mehr auf.

Weitere Informationen sowie eine Liste mit ausgewiesenen Sachverständigen (TÜV, Dekra, etc.) zur Tank-Prüfung regional geordnet nach Postleitzahlengebiet finden Sie unter www.sicherer-öltank.de




ROTEX Heating Systems GmbH - Rotex - Mehr Pflichten für die Besitzer von Heizöltankanlagen - Heizung-News
Mit einem modernen, doppelwandigen Kunststoff-Tank, wie dem ROTEX variosafe, sind private Öltankbesitzer zukünftig auf der sicheren Seite.


ROTEX Heating Systems GmbH
Langwiesenstraße 10
D-74363 Güglingen

Telefon : 0 71 35 / 1 03 - 0
Telefax : 0 71 35 / 1 03 - 222

info@rotex.de
www.rotex.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - ROTEX Heating Systems GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen