Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Flächenheizung von Wieland-Werke AG

Wieland Flächentemperierungssystem cuprotherm CTX mit neuen Abmessungen und neuen Bauteilen

Wieland präsentierte ein erweitertes Produktsortiment rund um das flexible Markenkupferrohr cuprotherm CTX. Das wirtschaftliche CTX-Rohr mit reduziertem Kupferanteil ist neben den Abmessungen 14 x 2, 16 x 2 und 20 x 2 Millimeter nun auch in den Dimensionen 18 x 2 sowie 26 x 3 Millimeter erhältlich. Alle Abmessungen sind DVGW-zugelassen und damit universell für Trinkwasser, Heizung und Flächenheizung einsetzbar. CTX-Rohre stehen in sämtlichen Abmessungen in Form von Ringen in 50 oder 100 Meter Länge zu Verfügung. Neben den Bauteilen für die Sanitärinstallation wurde das cuprotherm CTX-System um weitere Bauteile für die Heizkörperanbindung ergänzt. Seit Anfang 2010 bietet Wieland für diesen Anwendungsbereich zusätzlich flachdichtende Pressverschraubungen, Winkelverschraubungen, Sockelleisten-Anschlüsse sowie Pressanschlussbögen für Heizkörper an. Zusammen mit dem großen Spektrum an Rohrabmessungen steht dem SHK-Handwerker nun ein Komplettsystem zur Verfügung, das Flexibilität und Wirtschaftlichkeit mit hoher Montagefreundlichkeit vereint. Das offen gestaltete System bietet darüber hinaus den Vorteil der Kompatibilität mit verschiedenen weiteren, handelsüblichen Verbindern und Verschraubungen.

Installationen können mit cuprotherm CTX durchgehend einheitlich mit langlebigen, zuverlässigen Kupferwerkstoffen ausgeführt werden sowohl hinsichtlich der Rohrleitungen als auch der eingesetzten Verbinder. Die CTX-Rohre eignen sich als Rollenware für die Stockwerksverteilung in den Bereichen Sanitär und Flächenheizung sowie für die Heizkörperanbindung. Sie können mit klassischen SANCO-Kupferrohren kombiniert werden, die für Steigleitungen vorgesehen sind. Im Sanitärbereich stellt diese Lösung in hygienischer Hinsicht ein Optimum dar. Erstens ist diese Kombination bei der Werkstoffwahl aufgrund der Legionellenprophylaxe ideal. Zweitens gibt es hierbei keine Einschränkungen durch Mischinstallationen, wenn im Falle des Falles eine aktive Legionellenbekämpfung notwendig würde. Denn bei Installationen aus Kupferwerkstoffen sind alle Desinfektionsmaßnahmen thermisch wie chemisch uneingeschränkt einsetzbar. Zudem hemmt der Werkstoff die Vermehrung von Bakterien. Kupfer bietet damit ideale Voraussetzungen zur Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene.




Wieland-Werke AG - Wieland Flächentemperierungssystem cuprotherm CTX mit neuen Abmessungen und neuen Bauteilen - Heizung-News
Das klassische Flächentemperierungssystem mit dem flexiblen Kupferrohr CTX


Wieland-Werke AG
Graf-Arco-Straße 36
D-89079 Ulm

Telefon : 0731-944-0
Telefax : 0731-944-2772

info@wieland.de
www.wieland.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Wieland-Werke AG)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen