Zentralheizung.de

Heizung + Heiztechnik + Heizkosten

Wandheizung von Zewotherm GmbH

Zewotherm - Wandheizung im Komplettsystem

Eine Wandheizung stellt zur bewährten Flächenheizung eine ernstzunehmende Alternative oder ideale Ergänzung dar. Sie arbeitet wirtschaftlich, effektiv und ist durch kurze Reaktionszeiten optimal regelbar. Zusätzlich zur angenehmen Strahlungswärme kann mit einer Kaltwasserzirkulation auch eine erfrischende Wandkühlung realisiert werden. Zewotherm präsentierte seine beiden Komplettsysteme in Nassbauweise (Putzsystem) und in Trockenmodultechnik. Beide Systeme zeichnen sich durch minimale Aufbauhöhen aus, so kommt das Putzsystem auf nur 16 mm (Klemmschiene inkl. Rohr zzgl. Putzüberdeckung von 15 mm) und das Trockenbausystem auf 18 mm. Beide Systeme arbeiten mit einem Polybuten Heizrohr und sind auch für Sanierungsvorhaben ausgelegt.

Die Trockenmodultechnik ist Heizung und Trennwand in einem.

Das System besteht aus vorgefertigten Wandheizplatten (Gipsfaser) von nur 18 mm Aufbau mit integrierten Rohrregistern mit Polybuten Rohr 12 x 1,3 mm. Sie sind individuell einsetzbar und einfach mittels Spezialschrauben auf einer für den trockenen Innenausbau geeigneten Unterkonstruktion ohne großen Schmutz und Aufwand montierbar. Die vorgefertigten Klimaplatten beinhalten einen Heizkreis mit einem Verlegeabstand von 10 cm. Ein Quadratmeter Klimaplatte beinhaltet 10 lfm 12 x 1,3 Polybuten Rohr. Die einfach in Serie schaltbaren Elemente sind für eine maximale Rohrlänge von 80 Metern ausgerichtet. Die fünf erhältlichen Plattengrößen von 100 x 62 cm bis zu 200 x 62 cm decken unterschiedlichste Einbausituationen ab. Zewotherm gibt den Materialbedarf für ca. 1,25 m² Wandheizfläche (ausgehend von einer Klimaplatte 200 x 62 cm) mit einer Wandheizplatte 200 x 62 cm, 25 Stück Schnellbauschrauben, einer Presskupplung 12 x 1,3 mm sowie knapp 100 Gramm Fugenkleber an (Anbindeleitungen mit Fittingen und sonstigem Zubehör sind separat hinzuzurechnen). Alle Komponenten sind separat erhältlich.


Die Nassbauweise in Putzausführung

Das Putzsystem besteht aus Klemmschienen und dem Polybuten Heizrohr 12 x 1,3 mm, das individuell in verschiedenen Höhen- und Breitenabmessungen (bis max. 6 m²) in die Klemmschienen eingelegt wird. Das System eignet sich für alle Kalk / Gipsputze, Kalk / Zementputze oder Lehmputze und ist für Massivwände wie z.B. Ziegel, Beton oder Kalksandstein konzipiert. Die Wandheizung wird bei einer Rohrüberdeckung von nur knapp 15 mm eingeputzt (einlagiger Putzaufbau bei Gipsputzen, zementgebundene Putze und Lehmputze werden zweilagig mit Standzeit gemäß Herstellerangaben und einer Rohrüberdeckung von ebenfalls ca. 15 mm verarbeitet). Der Anschluss erfolgt direkt an den Verteiler (ohne Sammelleitungen) durch die passenden Klemmverschraubungen.

Der Materialbedarf für einen Quadratmeter wird mit 10 Metern Polybutenrohr 12 x 1,3 mm, 2,5 Metern Wandklemmschiene, fünf Dübelhaken bzw. Nabelrundschellen und einem Quadratmeter Glasarmierungsgewebe angegeben.

Für beide Systeme empfehlen sich als besonderer Service für den Endkunden die Thermofolie, die vor Aufhängen eines Bildes den Verlauf der Rohre in der Wand sichtbar machen. Die Planungsabteilung des Familienunternehmens steht dem Fachhandwerk bei beiden Systemen jederzeit zur Verfügung.




Zewotherm GmbH - Zewotherm - Wandheizung im Komplettsystem - Heizung-News
Schnelle und flexible Rohrverlegung mit sicherer Rohrfixierung verspricht die Zewotherm Wandheizung in Nassbauweise mit geringer Putzstärke und direktem Anschluss an den Verteiler.


Zewotherm GmbH
Konrad-Zuse-Ring 34
53424 Remagen

Telefon : 02642-90560
Telefax : 02642-905619

info@zewotherm.de
www.zewotherm.de

( Quelle : Text und Fotos bzw. Grafiken - Zewotherm GmbH)








HeizEnergieCheck

Wärmebedarfsberechnung

Wärmepumpe - Heizkosten und Fördermittel

Berechnung und Amortisation von Solaranlagen